SPS-MAGAZIN - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

All About Automation Chemnitz

Am 28. und 29. September 2022 heißt es wieder All About Automation in der Messe Chemnitz. 174 Aussteller sind, Stand Mitte August, bereits angemeldet. Die 2022 zur Verfügung stehende Hallenfläche ist voll ausgebucht. Mit ihrem Themenspektrum von der Automatisierungskomponente über das System bis hin zu den Systemintegratoren, Distributoren und Dienstleistern versteht sich die AAA als Plattform für Lösungskompetenz auf dem Weg zur flexiblen Automation und smarten Produktion. Auf der Messe vorgestellte Use-Cases sollen als Best-Practices, Ideengeber und Entscheidungshilfe dienen, um Prozesse rund um die Fertigung effizienter gestalten zu können.

Das Vortragsprogramm ist für alle Messebesucher kostenfrei zugänglich. Es findet auf der Talk Lounge direkt in der Messehalle statt. In der Programmgestaltung zeigt sich erneut der Praxisbezug. Es geht um das, was heute bereits möglich ist, um Anwendungsbeispiele und realisierte Lösungen. Thematische Schwerpunkte sind IIoT- und MRK-Lösungen.

Erstmals bereichert der Building 3D e.V. die All About Automation mit einem Gemeinschaftsstand zur additiven Fertigung. Die Aussteller auf der Sonderfläche zeigen das Potential, das additive Lösungen in Bezug auf die Automatisierungstechnik haben – beispielsweise durch die Fertigung von angepassten Greifern oder speziellen Betriebsmitteln. Umgekehrt führt auch die Entwicklung der Automatisierungstechnik und Robotik zu erweiterten Möglichkeiten in der additiven Fertigung – z.B. mehrachsiger 3D-Druck. Wie 3D-Druck bei den aktuellen Lieferproblemen Lösungen bieten kann, ist eines der Themen, um die es auf dem Speakers Corner der Gemeinschaftsfläche geht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sick AG
post-thumbnail

Einlagemenge erfassen, Unfallgefahren vermeiden

Der Safeguard Detector ist ein TÜV-zertifiziertes Sicherheitssystem zur Reststapeldetektion in Zuführmagazinen für Kartonzuschnitte. Es gewährleistet, dass sich immer eine ausreichende Einlagemenge an Zuschnitten im Magazin befindet. So wird ein gefährlicher Griff in die dahinterliegende Entnahme- und Aufrichtmechanik der Maschine sicher verhindert. Im Vergleich zu trennenden Schutzmaßnahmen ist das System nicht nur platzsparender und ergonomischer, sondern auch flexibel bei Formatwechseln.