Dreifach Videoeingang in CAN-Terminal
Bild: ID Microelektronik & Messtechnik GmbH

ID Microelektronik und Messtechnik bietet mit dem BC4BG ein robustes CAN-Terminal an, das mit einem 16Bit Microprozessor und einem QVGA-TFT-Display mit einer Helligkeit von 500cd ausgestattet ist. Es erhält als Client alle Grafikinformationen vom Bus-Master. Die Bedienung ist sowohl über die acht Tasten mit taktiler Rückmeldung und Hinterleuchtung als auch über das Drehrad mit Click-Funktion möglich. Alternativ kann auch der resistive Touchscreen verwendet werden. Als Schnittstellen stehen CANbus, USB und RS232 zur Verfügung. Des Weiteren können bis zu drei Kameras für Überwachungsfunktionen angeschlossen werden. Bei besonderen Ereignissen kann die Anzeige eines Videokanals auch als Bild-im-Bild erfolgen. Für akustische Signale und Warnungen ist in der Rückwand ein lautstarker Piezo-Signalgeber verbaut, dessen Lautstärke eingestellt werden kann. Im CAN-Protokoll sind Grafikbefehle zum Zeichnen von Linien, zum Anzeigen von Texten und Zahlenwerten oder Darstellen von vordefinierten Symbolen enthalten. Die Elektronik ist in einem robusten Aluminium-Vollmetallgehäuse verbaut.

ID Microelektronik & Messtechnik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige