SPS-MAGAZIN 1+2 2009

Nicht nur die Normen zählen Manipulationsschutz: Eine wichtige Aufgabe für Elektro-Konstrukteure

Elektro-Konstrukteure, zu deren Aufgabengebiet die Maschinensicherheit gehört, haben zurzeit viel zu tun. Denn neben der laufenden Projektarbeit müssen sie sich um die Umsetzung der neuen Maschinenrichtlinie kümmern. Auch die Ablösung der bisher gültigen EN954-1 durch EN ISO13849-1, die neue Kriterien für die Auswahl der sicherheitsbezogenen Teile von Steuerungen nennt, ist ein aktuelles Thema. Darüber hinaus ist und bleibt aber auch der Manipulationsschutz ein ganz zentrales Thema. Wer hier sorgfältig vorgeht, kann nicht nur das Sicherheitsniveau der Maschine, sondern auch deren Produktivität erhöhen.

mehr lesen

Marktübersicht: Modulare Steuerungen

Wenn wir von Klein- und Kompaktsteuerungen sprechen, dann sind vor allem diejenigen Automatisierungsgeräte gemeint, bei denen hinsichtlich ihrer E/As, ihrer Geschwindigkeit und ihrer Ausbaufähigkeit Einschränkungen bestehen. Viele Kleinsteuerungen sind heute so leistungsfähig, dass sie in fast allen Anwendungen zum Einsatz kommen können.

mehr lesen

Martkübersicht: Embedded Hardware

Die folgende Marktübersicht zeigt die Anbieter und Hersteller von Embedded Hardware mit ihrem Produktportfolio. In der Tabelle sind Komplettsysteme und Einzelkomponenten aufgeführt. Individuelle Lösungen bilden einen Großteil des Umsatzes bei den Embedded Komplettsystemen.

mehr lesen

Ethernet in der Automatisierung

Seit zehn Jahren wird der Einsatz von Ethernet für schnelle Kommunikationsprozesse in der Automatisierung diskutiert. Die Redaktion hat das zum Anlass genommen, sechs Experten zu einer Podiumsdiskussion auf der SPS/IPC/Drives 2008 einzuladen und zu diskutieren, wie Industrial Ethernet die Automatisierung verändert hat und was in Zukunft noch zu erwarten ist. Hier eine gekürzte Zusammenfassung der Debatte.

mehr lesen

Marktübersicht: Sicherheitsbus-Produkte

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie eine umfassende Übersicht der Anbieter von Sicherheitsbus-Produkten zusammengestellt. Die Produktpalette reicht von Sicherheitssteuerungen über Sicherheitsbus-Netzwerkkomponenten bis hin zur Sensorik. Der Tabelle können Sie außerdem entnehmen, ob die Unternehmen auch Dienstleistungen aus dem Bereich der Sicherheitsbusse anbieten.

mehr lesen

RFID-Handbuch

Das Handbuch der Radio Frequency Identification (RFID) von Klaus Finkenzeller richtet sich zum einen an Ingenieure und Studenten, die sich zum ersten Mal mit der Thematik beschäftigen und für die viel Grundlagenwissen vermittelt wird, und zum anderen an den Anwender, der sich einen Überblick über RFID-Technologien, gesetzliche Randbedingungen oder die Einsatzmöglichkeiten verschaffen möchte.

mehr lesen

Moderne Technologie und mehr Sicherheit: Neue Wege in der Automatisierungstechnik

Das Thema Sicherheit von Maschinen und Anlagen hat in der Automatisierungsbranche einen so hohen Stellenwert wie noch nie zuvor. Grund dafür ist die neue Maschinenrichtlinie, die ab 29. Dezember 2009 in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union verpflichtend umgesetzt werden muss. Baumüller hat sich des Themas angenommen und sorgt mit einem durchgängigen integrierten Sicherheitskonzept für eine hoch verfügbare Maschinensicherheit.

mehr lesen

Sparen Platz und fördern modulare Konzepte: Balluff IO-Link-Komponenten

IO-Link steht für einfache, rasche und kostengünstige Installations- und Inbetriebnahmeprozesse. Die offene feldbusunabhängige Schnittstelle macht den letzten Meter auf dem Weg zum Prozess dialogfähig. IO-Link legt den Grundstein für produktive, kompakte und modular aufgebaute Anlagen, die am Markt gut ankommen. Mit einem neuen platzsparenden IO-Link-Master, einem M8-Sensorhub sowie einem Schaltschrank-Panel-Modul erweitert Balluff sein Angebotsspektrum um IO-Link-Systemkomponenten.

mehr lesen

Modulares Gehäuse-System

Das modulare Elektronikgehäuse-System CH20M von Weidmüller ist für individuelle Elektroniklösungen in der Industrie- und Prozessautomation. Das Tragschienen-Gehäusekonzept ist flexibel und skalierbar. So können Hersteller die Gehäuse passgenau auf die Applikation zuschneiden.

mehr lesen

20 Jahre Profibus

Der Profibus feiert 2009 sein 20-jähriges Bestehen. Inzwischen ist er mit über 28Mio. installierten Knoten weltweiter Marktführer bei den Feldbussystemen. Und der Wachstumstrend zeigt weiter bergauf. Für das Jahr 2012 wird mit 50Mio. Profibus-Geräten gerechnet. Anlässlich der 20 Jahre Profibus schauen wir zurück auf dessen Anfänge.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Bild: Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Bihler hat den 
Bogen raus

Bihler hat den Bogen raus

Der Hersteller von Stanzbiegemaschinen Bihler hat mit dem BM-HP 3000 ein neues Servo-Produktionssystem für die Massenherstellung von Spulensegmenten entwickelt. Die getaktete Anlage bietet durch schnellere Bearbeitungsprozesse und leistungsfähige Automatisierungstechnik deutlich kürzere Taktzeiten als bisher eingesetzte konventionelle Maschinenlösungen. Sie produziert die Kupferbiegeteile durch automatische Variantenwechsel bei kurzen Taktzeiten besonders effizient. Bei der Automatisierungs- und Antriebstechnik setzt Bihler fast ausschließlich auf Lösungen von B&R.

mehr lesen
Bild: ©Stefan Kewitz/Gefertec GmbH
Bild: ©Stefan Kewitz/Gefertec GmbH
Geometrien einhalten

Geometrien einhalten

Wire Arc Additive Manufacturing (WAAM) ist ein additives Fertigungsverfahren, das in den letzten Jahren beim 3D-Druck von Metallen an Bedeutung gewonnen hat. Hohe Aufbauraten, Draht als kostengünstiges Ausgangsmaterial und ein gut kontrollierbarer Prozess sind die wesentlichen Vorteile. Um den 3D-Druck zu optimieren, erfasst Gefertec die
Temperaturen im Werkstück mit Infrarotmesstechnik von Optris.

mehr lesen
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Bild: ISW Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Universität Stuttgart
Stuttgarter 
Innovationstage 2024

Stuttgarter Innovationstage 2024

Die Stuttgarter Innovationstage finden in diesem Jahr bereits zum siebten Mal statt. Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung präsentieren Referenten aus Industrie und Forschung vom 17. bis 18. September aktuelle Forschungsergebnisse und geben Einblicke in ihre Arbeit.

mehr lesen
Bild: Temposonics GmbH & Co. KG
Bild: Temposonics GmbH & Co. KG
Redundante Erfassung der Zylinderposition ohne großen Platzbedarf

Redundante Erfassung der Zylinderposition ohne großen Platzbedarf

Aus Gründen der Sicherheit oder einer erhöhten Verfügbarkeit werden Steuerungskomponenten heutzutage in vielen Fällen redundant ausgeführt. Deshalb müssen auch die Sensoren zur Erfassung einer Messgröße redundant ausgeführt und installiert werden. Temposonics ist es gelungen drei einzelne magnetostriktive Positionssensoren in einen Hydraulikzylinder zu integrieren und so die Bewegung der Kolbenstange redundant zu erfassen.

mehr lesen
Bild: K.A. Schmersal GmbH & Co. KG
Bild: K.A. Schmersal GmbH & Co. KG
Energieverbrauch in der Produktion reduzieren

Energieverbrauch in der Produktion reduzieren

Mit IIoT-basierten Plattformen werden ganz unterschiedliche Informationen in der Produktion transparent,
entsprechend können die Prozesse verbessern werden. Das Tec.nicum – die Dienstleistungssparte von Schmersal – zeigt, wie das auf der Ebene des Energiemanagements funktioniert. Zu den ersten Anwendern der Energy Management Solution EMS 4.0 als IIoT-Applikation gehört die indische Produktionsstätte eines
internationalen Herstellers von Haushaltsgeräten.

mehr lesen
Bild: Bucher Automation AG
Bild: Bucher Automation AG
Schnellere SPS-Entwicklung mit virtuellen Steuerungen

Schnellere SPS-Entwicklung mit virtuellen Steuerungen

Der Einsatz virtueller Steuerungen zur Applikationsentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau bietet merkliche Vorteile. So ist eine Entwicklungsumgebung, die Steuerung, Kommunikation, I/Os und Motion-Control-Achsen in Software abbildet, nicht mehr abhängig von der Verfügbarkeit der Hardware. Stattdessen kann die virtuelle Steuerung einfach auf einem PC am Schreibtisch programmiert, getestet und sogar in Betrieb genommen werden.

mehr lesen