Motorenreihe für mehr Performance

Mit der neuen Baureihe AKM2G hat Kollmorgen die Leistungsdichte seiner AKM-Servomotoren um bis zu 30% gesteigert, was in erster Linie auf eine verbesserte Wickeltechnik zurückzuführen ist. Neben besserer Energieeffizienz und mehr Leistung bei gleichem Bauvolumen bieten die neuen Motoren ein gleichmäßigeres Cogging-Verhalten, was die Regelungsgenauigkeit verbessert. Die Synchron-Servomotoren sollen zunächst in sechs Baugrößen mit Leistungen zwischen 0,3 und 10kW auf den Markt kommen. Sie lassen sich mit unterschiedlichen Rückführungssystemen ausrüsten und sind vorrangig mit Einkabelanschlusstechnik versehen. Aufgrund des modularen Aufbaus der Reihe kann der Hersteller die Motoren parallel zum Seriengeschäft auch auf die Bedürfnisse einer Anwendung anpassen. Maschinenbauer bekommen so die Gelegenheit, maßgeschneidert Antriebe einzusetzen.

Kollmorgen Europe GmbH
http://www.kollmorgen.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Wie und vor allem wer kann die Nahrungsproduktion auch in Zukunft effizient umsetzen? Um diese Herausforderungen meistern zu können, braucht der Mensch Unterstützung. Die moderne Automatisierungs- und Antriebstechnik haben das Potential, die Effizienz in der Landwirtschaft erheblich zu steigern. Faulhaber bietet für den Smart-Farming-Bereich bereits ein breites Spektrum passender Antriebe.

mehr lesen
Bild: Thomson Industries Inc.
Bild: Thomson Industries Inc.
Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Linearaktoren heben die Materialhandhabung auf ein neues Niveau. Angesichts der digitalen Transformation, die das Potenzial der Automatisierung auf mehr Achsen ausdehnt, sowie elektrischen Linearaktoren, die immer höhere Lasten bewegen, stellen immer mehr Entwickler von Systemen für den Materialfluss hydraulische und pneumatische Antriebssteuerungen auf elektrische um, insbesondere bei neuen Projekten. Entsprechend reagieren die Anbieter von Linearaktoren mit Innovationen, um die Möglichkeiten der automatisierten Materialhandhabung in Bezug auf Lastmanagement, Dimensionierung, Intelligenz, Langlebigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit und Ergonomie zu erweitern.

mehr lesen