Heavy-Duty-Encoder

Bild: EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH

Der AGE60 von EBE ist ein redundanter Dreh-Winkelgeber mit einer berührungslosen Signalerfassung über zwei unabhängige Hall-Sensoren. Sowie die erfasste absolute Winkelposition plausibel ist, wird diese mittels zweier eigenständiger CAN-Bus-Knoten als Protokoll auf den Bus übertragen. Dabei kann das Nutzsignal durch Anpassung des Herstellers auch über andere Signalausgabeprotokolle wie z.B. SPI bereitgestellt werden. Mechanisch überzeugt der Drehgeber durch ein kompaktes, anpassbares Aluminiumgehäuse mit einem Durchmesser von ca. 59mm bei einer Bauhöhe von ca. 30mm. Die Abdichtung in Schutzklasse IP67 und eine präzisionskugelgelagerte Achse zeichnen den robusten Encoder aus. Diese besonders gelagerte Achse und die verwendete Elektronik verhelfen dem Winkelgeber zu einer Auflösung von 10bit auf 90° Drehwinkel und 14bit bei 360°. Der Nutzwinkel ist dabei für das jeweilige Kundenprojekt von 1 bis 359° anpassbar.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Antriebselektronik nach Maß

Antriebselektronik nach Maß

Bei Sieb & Meyer fährt man zweigleisig: Einerseits ist man schon seit Jahrzehnten auf den Markt der Leiterplattenfertigung ausgerichtet. Andererseits bedient das Unternehmen verschiedene Antriebsanwendungen mit Elektronik nach Maß. „Es gibt kaum einen Sonderwunsch, den wir dabei nicht erfüllen“, betont Vorstandsmitglied Torsten Blankenburg. Dennoch sei auch hier die Fokussierung immens wichtig. „Wir bleiben in Bereichen, in denen wir uns auskennen. Und bei Applikationen im Hochgeschwindigkeitsbereich.“

mehr lesen