Frequenzumrichter mit 400VAC-Versorgungsspannung

SIEB & MEYER hat seine SD4S-Produktserie um zwei 400-V-Gerätevarianten ergänzt. Mit den beiden neuen Frequenzumrichter-Modellen stehen dem Anwender wahlweise 4 KW / 8 A oder 6 KW / 12 A bei einer Bemessungsschaltfrequenz von 16 kHz zur Verfügung.
SIEB & MEYER hat seine SD4S-Produktserie um zwei 400-V-Gerätevarianten ergänzt. Mit den beiden neuen Frequenzumrichter-Modellen stehen dem Anwender wahlweise 4 KW / 8 A oder 6 KW / 12 A bei einer Bemessungsschaltfrequenz von 16 kHz zur Verfügung.Bild: SIEB & MEYER AG

Sieb & Meyer hat seine SD4S-Produktserie um zwei 400V-Gerätevarianten ergänzt. Mit den beiden neuen Frequenzumrichter-Modellen stehen dem Anwender wahlweise 4KW/8A oder 6KW/12A bei einer Bemessungsschaltfrequenz von 16kHz zur Verfügung. Das S in der Typenbezeichnung kennzeichnet die Stand-Alone-Varianten, die für den stationären Einsatz in Schaltschränken u.a. von Werkzeugmaschinen, Turbokompressoren und -verdichtern konzipiert wurde. Die beiden neuen Modelle ermöglichen mit einer Baubreite von lediglich 80mm einen platzsparenden Einbau. Durch ihre zur Verfügung stehende maximale Schaltfrequenz von 32kHz sind die Geräte für den Betrieb von Synchronmotoren bis zu 4.000Hz (240.000U/min) bzw. Asynchronmotoren bis zu 6.000Hz (360.000U/min) geeignet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Antriebselektronik nach Maß

Antriebselektronik nach Maß

Bei Sieb & Meyer fährt man zweigleisig: Einerseits ist man schon seit Jahrzehnten auf den Markt der Leiterplattenfertigung ausgerichtet. Andererseits bedient das Unternehmen verschiedene Antriebsanwendungen mit Elektronik nach Maß. „Es gibt kaum einen Sonderwunsch, den wir dabei nicht erfüllen“, betont Vorstandsmitglied Torsten Blankenburg. Dennoch sei auch hier die Fokussierung immens wichtig. „Wir bleiben in Bereichen, in denen wir uns auskennen. Und bei Applikationen im Hochgeschwindigkeitsbereich.“

mehr lesen