Nord auf der Logimat 2024

Effizienz und Zuverlässigkeit im Fokus

Auf der Logimat vom 19. bis 21. März präsentiert Nord sein Portfolio an Produkten und Lösungen für die Intralogistik. Der Fokus liegt dabei auf besonders zuverlässigen und energieeffizienten Antrieben.

In der Intralogistik müssen Pakete unterschiedlichen Gewichts im Dauerbetrieb über teilweise relativ lange Strecken transportiert werden. An das Leistungsvermögen, die Zuverlässigkeit und Energieeffizienz der eingesetzten Antriebstechnik, werden dabei besondere Anforderungen gestellt. Genau dafür hat Nord passende Antriebslösungen konzipiert. Was diese genau leisten, zeigt das Unternehmen auf seinem Messestand in Stuttgart.

 Mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent toppt der IE5+ Synchron-motor von Nord Drivesystems die 
Wirkungsgradklasse IE5.
Mit einem Wirkungsgrad von 95 Prozent toppt der IE5+ Synchron-motor von Nord Drivesystems die Wirkungsgradklasse IE5.Bild: Nord Drivesystems

Außergewöhnliche Effizienz

Ein Highlight ist die speziell für die Intralogistik entwickelte Getriebemotoreinheit DuoDrive. Dabei wurde ein hocheffizienter IE5+-Synchronmotor in ein Stirnradgetriebe integriert, wodurch ein hoher Wirkungsgrad erzielt wird. Über einen weiten Drehzahlbereich leistet diese Antriebseinheit ein konstantes Drehmoment und ermöglicht es so, die Anzahl verschiedener Antriebsvarianten in einer Anlage zu reduzieren. Reduzierte Verwaltungskosten und gestraffte Serviceprozesse sind die Folge.

Kompakt und wartungsfreundlich

Für die Anforderungen der horizontalen Fördertechnik wurden auch die dezentralen Frequenzumrichter der Baureihe Nordac On ausgelegt. Mit der kompakten Bauweise, Wartungsfreundlichkeit und vollständigen Steckbarkeit eignen sie sich besonders für große Intralogistikanlagen mit zahlreichen Antriebseinheiten. In der Ausführung als Nordac On+ ist der Umrichter speziell für das Zusammenspielt mit dem IE5+-Motor von Nord ausgelegt.

Ergänzend zu den Antriebskomponenten unterstützt der Anbieter seine Kunden auch mit einem breiten Dienstleistungsspektrum. Der Nord-Eco-Service etwa hilft, eine möglichst effiziente Antriebslösung für eine konkrete Anwendung zu finden. Dabei wird mit einem Messgerät das Energieverbrauchsverhalten einer Anlage untersucht. Eine Datenauswertung zeigt auf, in welchen Bereichen die Anlage womöglich ineffizient arbeitet, und Nord liefert eine Empfehlung für die – mit Blick auf die Energieeffizienz – am besten passende Antriebslösung. Auf der Logimat stellt Nord außerdem sein Nachhaltigkeitsprogramm vor. Darin verpflichtet sich das Unternehmen, auf ökologisch, wirtschaftlich und sozial verantwortliche Weise zu handeln, um damit auch Sicherheit für Kunden zu schaffen, die dem Lieferkettengesetz unterliegen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Bild: Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG
Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Smart Farming: Mit dem Roboter aufs Feld

Wie und vor allem wer kann die Nahrungsproduktion auch in Zukunft effizient umsetzen? Um diese Herausforderungen meistern zu können, braucht der Mensch Unterstützung. Die moderne Automatisierungs- und Antriebstechnik haben das Potential, die Effizienz in der Landwirtschaft erheblich zu steigern. Faulhaber bietet für den Smart-Farming-Bereich bereits ein breites Spektrum passender Antriebe.

mehr lesen
Bild: Thomson Industries Inc.
Bild: Thomson Industries Inc.
Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Alternative zu Hydraulik- oder Pneumatikzylindern

Elektrische Linearaktoren heben die Materialhandhabung auf ein neues Niveau. Angesichts der digitalen Transformation, die das Potenzial der Automatisierung auf mehr Achsen ausdehnt, sowie elektrischen Linearaktoren, die immer höhere Lasten bewegen, stellen immer mehr Entwickler von Systemen für den Materialfluss hydraulische und pneumatische Antriebssteuerungen auf elektrische um, insbesondere bei neuen Projekten. Entsprechend reagieren die Anbieter von Linearaktoren mit Innovationen, um die Möglichkeiten der automatisierten Materialhandhabung in Bezug auf Lastmanagement, Dimensionierung, Intelligenz, Langlebigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit und Ergonomie zu erweitern.

mehr lesen