Analyse-Tool für Elektromotoren
Bild: Hottinger Brüel & Kjær GmbH

Die neue Version von nCode 2021.1 von HBK bietet eine neue Möglichkeit der einfachen Umwandlung von Leistungsmessungen an Elektromotoren in verwertbare Erkenntnisse und verbessert Techniken für die Korrelation von Tests und CAE-Simulation, die Visualisierung von Entwicklungsdaten und die frequenzbasierte Ermüdungsanalyse. So erhalten Ingenieure ein besseres Verständnis für die Leistung von Umrichtern und Elektromotoren. Sie können Motorcontroller anpassen oder die Effizienz erhöhen und erhalten durch Animationsfunktionen ein tieferes Verständnis für Ausfallmoden und Modellkorrelation. Zudem bietet die Software umfassende Funktionen zur Simulation von Materialermüdung im Frequenzbereich sowie eine ansprechende Visualisierung von Daten durch angepasste Displays und animierte Modelle.

Anzeige

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Anzeige

Anzeige

Anzeige