Zwölf Ausgänge mit Diagnose und Überwachung

Intelligent Fieldbus´ von Pepperl+Fuchs steht für eine Generation von Komponenten, die Diagnosefähigkeit bis ins Feld bringt. Ergänzt wird dieses Konzept durch die neue FieldConnex-Feldbarriere. Diese ist in der Lage, die spezielle Dynamik von Fehlern wie losen Kontakten oder Kontaktprellen zu erkennen. Störungen können so schnell und zuverlässig identifiziert und isoliert werden. Erstmals ist mit der neuen Komponente auch eine Überwachung der Feldbusphysik an jedem Ausgang der Feldbarriere möglich. So können auch schleichende Veränderungen in der Installation und Störungen in die Leitwarte gemeldet werden. Die zwölf Ausgänge starten sequenziell und mindern damit die Belastung der Stromversorgung durch den Einschaltstrom.

Pepperl+Fuchs SE
http://www.pepperl-fuchs.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

M12 in Edelstahlausführung

Sowohl die Prozesstechnik als auch die Lebensmittelindustrie und der einschlägige Maschinenbau fordern eine hohe Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Komponenten und ihrer Materialien.

mehr lesen