Versionsmanagement optimiert das Engineering

Mit dem neuen Variantenmanagement im SolutionCenter Version 3.90 von Bachmann Elektronik soll der Engineeringaufwand bei der Programmierung und Projektierung reduziert werden können. Für das Arbeiten mit der M1-Steuerung wurden verschiedene Funktionen ergänzt. Durch Links werden die Teilprojekte (PLC-, C/C++-, Safety- und VisDesigner-Projekte) der Gesamtlösung zugeordnet. Alle Projekte und Konfigurationen, die zu einer Maschine gehören werden verbunden. Ein Projekt kann auch mit mehreren Gesamtlösungen verbunden werden. Über Funktionen wie das Aufzeigen aller Abhängigkeiten soll das Arbeiten mit vielen Projekten erleichtert werden. Um die zentrale Datenablage, die Archivierung und das Arbeiten im Team zu erleichtern, kann eine Automatisierungslösung mit allen zugeordneten Projekten als Gesamtes in einem Versionsverwaltungssystem abgelegt oder in einem Vorgang exportiert und importiert werden. Für eine kundenspezifische Variante wird nur eine Lösung angelegt, alle anderen Projekte können dann verbunden werden. Beim Arbeiten im Team können mit einigen Klicks Automatisierungsprojekte oder aktuelle Änderungen mit allen Mitgliedern ausgetauscht werden. Die Lösung ist erweiterbar und kann benutzerspezifische Ergänzungen und Tools integrieren.

Thematik: Allgemein
Bachmann electronic GmbH
http://www.bachmann.info

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen