Steckverbinderserie ermöglicht hohe Energieleistung

Belden hat sein M12-Produktprogramm der Marke Lumberg Automation um einen neuen Leistungssteckverbinder erweitert. Dieser ist für die Übertragung hoher Energieleistung über einen langen Zeitraum hinweg konzipiert. Da der neue Steckverbinder M12-Power auch bei hohen Temperaturen funktioniert, ist er für raue Umgebungsbedingungen geeignet. Er verfügt über eine hohe Spannung und Stromübertragung in Verbindung mit hohem Derating und ist S-, L-, K- und T-kodiert. Durch seine kompakte Bauform lässt er sich in Anwendungen einsetzen, in denen nur wenig Platz vorhanden ist, wie etwa im Automobilbereich, in der Automatisierung, im Maschinenbau und in der Stromübertragung. Außerdem ist der Steckverbinder nach der EN61076-2-111 entwickelt und erfüllt weltweite Standards wie UL und VDE.

Belden EMEA Headquarters
http://www.beldensolutions.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen