Servomotoren mit Umrichter kombiniert

Im neuen dezentralen Antrieb b maXX 2500 kombiniert Baumüller seine Umrichter der Reihe b maXX 3300 mit den robusten Servomotoren DSD, DSC und DSP. So entsteht ein kompakter Antrieb mit integrierter Elektronik und einem Leistungsbereich bis ca. 6,5kW. Der b maXX 2500 verfügt über integrierte Sicherheitstechnik und kann neben den traditionellen Feldbussen auch über Ethernet, z.B. Ethercat, Powerlink, Varan oder Profinet IRT, flexibel in vernetzte Antriebsstrukturen integriert werden. Sercos III befindet sich in Vorbereitung. Für die Parametrierung wird das Baumüller-Handbediengerät direkt mit dem Regler verbunden. Durch ein außergewöhnliches Kühlkonzept erlaubt der nach Schutzart IP65 gebaute Antrieb den Einbau in sämtlichen Lagen bei gleichbleibend hoher Leistungsfähigkeit.

Thematik: Allgemein
Baumüller Nürnberg GmbH
http://www.baumueller.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen