Sensor- und Messtechnik erwartet Rekordjahr

Die Januarumfrage des AMA Fachverband für Sensorik unter seinen rund 460 Mitgliedsunternehmen lässt auf ein Rekordjahr in der Sensor- und Messtechnik schließen. Dies teilte der Verband Ende letzter Woche mit. Das Ergebnis zeige eine überwiegend positive Stimmung in der Sensor- und Messtechnik. Insbesondere die Umsatzentwicklung und die Investitionsbereitschaft stechen heraus. Die positive Entwicklung beflügele die Erwartungen der Mitgliedsunternehmen. Rund 90% rechnen mit weiteren Umsatzsteigerungen im laufenden Jahr. Hochgerechnet auf die Branche ergäben sich weitere 13% Umsatzsteigerung. Damit nähme die Branche ziemlich genau die fortgeschrittene Entwicklung der Vorkrisenjahre wieder auf. Nach Berechnungen des AMA Verbands liegt der Umsatz der rund 2.300 Unternehmen der mittelständisch geprägten Branche im deutschsprachigen Raum bei etwa 35Mrd. pro Jahr. Dr. Thomas Simmons, Geschäftsführer des AMA Verbands sagte: \“Wir gehen von einem regelrechten Investitionsschub in diesem Jahr aus. Laut Januarumfrage rechnen wir mit einem Plus von 26% im laufenden Jahr.\“

Thema: Allgemein
| News
AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
http://www.ama-sensorik.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge