Schutzfenster/-gitter für Infrarotkameras

Das neue Kühlgehäuse CoolingJacket Advanced für IR-Kameras und -Thermometer kann optional mit einem Schutzfenster/-gitter gekauft und anschließend auf das CoolingJacket aufgeschraubt werden. Die Gitter gibt es den Maschenweiten 2 und 3,15mm. Für die im langwelligen Infrarot arbeitenden Kameras werden Schutzfenster aus Germanium verwendet, für andere Spektralbereiche setzt man ZnS (Zinksulfid) oder andere Spezialgläser ein. Alle Schutzfenster erhalten für den jeweiligen Spektralbereich eine Antireflexbeschichtung.

Optris GmbH
http://www.optris.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen