Robuste Panel-PCs mit Multitouch

Die nächste Generation Panel-PCs Valueline von Phoenix Contact bieten jetzt ein robustes Industrie-Design und projektiv-kapazitive Displays mit Multitouch. Sie sind daher eine widerstandsfähige Lösung für Bedien- und Beobachtungskonzepte direkt vor Ort. Die Panel-PCs sind lüfterlos aufgebaut. Alle wichtigen Komponenten sind wartungsfreundlich mit Zugängen versehen. Das Gerät kann durch einen PCI-/PCIe-Slot erweitert werden. Durch zwei Datenspeicher und Raid-Unterstützung wird die Datensicherheit erhöht. Der Prozessor kann passend zur Anforderung gewählt werden: Intel Core i5-4300U, 4. Generation (Haswell) oder Intel Celeron N2930, 3. Generation (Baytrail). Über die Schnittstellen 4x USB2.0 bzw. 2x USB2.0 und 2x USB3.0 sowie 2x DisplayPort-Video-Ausgang können die Panel-PCs vielseitig vernetzt werden. Zudem werden die Displaygrößen 15,6; 18,5 und 21,5\“-Widescreen angeboten.

Thematik: Allgemein
Phoenix Contact GmbH & Co. KG
http://www.phoenixcontact.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen