Produzierendes Gewerbe: Tiefgreifender Wandel durch Industrie 4.0

Bei Industrie 4.0 geht es vor allem um einen tiefgreifenden Wandel der Art und Weise, wie entwickelt, gearbeitet und produziert wird. So zeigt die Mittelstandsstudie \’Zukunftsvision: Sind Sie reif für Industrie 4.0?\‘ von dem Meinungsforschungsinstitut Feedbaxx und Expense Reduction Analysts, dass über 77% der Unternehmen des produzierenden Gewerbes der Meinung sind, die Digitalisierung verändere in Zukunft nicht nur die Produktion, sondern alle Bereiche des Unternehmens nachhaltig. 2% der Industriegüterhersteller stimmen dieser Aussage dagegen gar nicht zu. Maschinen- und Anlagenbauer, die sich mit der Implementierung von Industrie 4.0 intensiv beschäftigen, planen zu 70%, einige oder einen Großteil ihrer Investitionen in diesem Bereich zu tätigen. Mit den Investitionen möchte das produzierende Gewerbe u.a. eine bessere Kontrolle der Wertschöpfungskette (55%) oder eine höhere Produktivität (53%) realisieren. Als größte Herausforderung werden die fehlenden Standards (53%) gesehen.

Thematik: Allgemein
| News
Expense Reduction Analysts GmbH
http://www.expensereduction.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen