OECD : Digitalisierung stellt weniger Jobs in Frage als erwartet

Durch die fortschreitende Digitalisierung werden in den nächsten zwei Jahrzehnten 9% der Arbeitsplätze in den Ländern der \’Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung\‘ (OECD) technisch automatisierbar sein. Das ist deutlich weniger, als bisher befürchtet. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie des \’Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung\‘ (ZEW), die erstmals das Automatisierungsrisiko von Arbeitsplätzen in 21 OECD-Ländern untersucht hat. Per Button-Klick gelangen Sie zur kompletten Studie des ZEW.

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung
http://www.zew.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

M12 in Edelstahlausführung

Sowohl die Prozesstechnik als auch die Lebensmittelindustrie und der einschlägige Maschinenbau fordern eine hohe Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Komponenten und ihrer Materialien.

mehr lesen