Motorschutzschalter mit erweitertem Einsatzbereich

Der Schalter MS165 mit thermischem und magnetischem Schutz gehört zum ABB-Angebot für den Motorschutz bis 30kW (400V). Das nur 55mm breite Gerät ist temperaturkompensiert und hat eine Drehgriffbedienung mit eindeutiger Schaltstellungsanzeige I/Trip/O. Mithilfe eines Vorhängeschlosses kann der Drehgriff in der Position O verriegelt werden. Darüber hinaus verfügt der MS165 über eine Kurzschlussanzeige. Für den Anbau von Hilfs-, Signal- und Kurzschlussmeldekontakten sowie von Unterspannungs- und Arbeitsstromauslösern ist kein Werkzeug erforderlich. Dreiphasenschienen für 125A erlauben die gemeinsame Einspeisung mehrerer Motorschutzschalter. Der MS165 kann auf das umfassende Zubehör der ABB-Motorschutzfamilie zugreifen und somit Verwaltungskosten reduzieren. Zum schnellen und einfachen Aufbau von kompakten Starterkombinationen ermöglichen Direktadapter die unmittelbare Verbindung zwischen MS165 und den passenden Schützen. Darüber hinaus ist kein zusätzlicher Einspeiseblock für Type-E- und Type-F-Anwendungen erforderlich. Der Kurzschlussschutzschalter MO165 ohne thermische Auslösung, der ebenfalls bis 65A verfügbar ist, kommt bei Sonderanwendungen zum Einsatz, bei denen die thermische und die magnetische Auslösung bewusst voneinander getrennt sind.

Thematik: Allgemein
ABB Stotz-Kontakt GmbH
http://www.abb-stotz-kontakt.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen