Lichtlaufzeitmessung als Standard-Sensor

Der O5D mit Lichtlaufzeitmessung (PMD, Photo-Misch-Detektor) vereint die Vorteile großer Reichweite, zuverlässiger Hintergrundausblendung, sichtbarem Rotlicht und hoher Funktionsreserve in einem Gerät. Damit ist er eine clevere Alternative zu Standard-Sensoren, mit denen er preislich gleich liegt. Die Schaltpunkteinstellung erfolgt einfach und zentimetergenau mittels +/- Tasten und Display oder alternativ per IO-Link. Glänzende, matte, dunkle oder helle Objekte egal welcher Farbe: Der Sensor bietet eine zuverlässige Hintergrundausblendung. Der beliebige Einfallswinkel gestattet beliebige Einbaupositionen.

www.ifm.com

ifm identicom werbeberatung gmbh

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen