FDT in der Fabrikautomation (Teil 4 von 8)

Integration in SPS-Programmiertools

Wie im vorherigen Teil beschrieben, ist die Prozessdatenbeschreibung, die ein SPS-Programmiertool über die Schnittstelle \'ProcessData\' eines DTMs ermitteln kann, feldbus-spezifisch. D.h. das Tool muss für jeden von der SPS unterstützen Feldbus die Struktur der Prozessdaten kennen. Das bedeutet einen erheblichen Software-Entwicklungsaufwand, wenn ein neuer Feldbus integriert werden soll. Um diesen Aufwand in SPS-Programmiertools zu vermeiden, wurde die Feldbus-Master-DTM-Schnittstelle \'Process Image\' eingeführt.
  • FDT Basiskonzepte – SPS-Magazin 7/2015
  • Kommunikation – SPS-Magazin 8/2015
  • Feldbus Konfiguration – SPS-Magazin 9/2015
  • SPS Tool Integration – SPS-Magazin 10/2015
  • Feldbus & Geräte Diagnose – SPS-Magazin 11/2015
  • Deployment & Installation – SPS-Magazin 12/2015
  • OPC UA & AutomationML – SPS-Magazin 01/2016
  • Mobile, Cloud & IoT – SPS-Magazin 02/2016

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

FDT Group
http://www.fdtgroup.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

M12 in Edelstahlausführung

Sowohl die Prozesstechnik als auch die Lebensmittelindustrie und der einschlägige Maschinenbau fordern eine hohe Widerstandsfähigkeit der eingesetzten Komponenten und ihrer Materialien.

mehr lesen