Führen will gelernt sein

Im Herbst dieses Jahres startet Syscomm einen zweisemestrigen Lehrgang, der Techniker abseits ihrer fachlichen Qualitäten drillt: Syscomm-Inhaber Andreas Reisenbauer und Univ.Lektor Mag. Christian Pirker werden nämlich in insgesamt sechs Modulen (diese finden jeweils von Donnerstag 17 Uhr bis Samstag 16 Uhr in einem Seminarhotel in der Nähe von Graz statt) lehren, wie man kompetent und richtig führt. \“Der Schwerpunkt des Lehrgangs liegt im praktischen Kennenlernen von praxisbewährten Führungskonzepten unter Berücksichtigung und Förderung des eigenen, individuellen Führungsstils. Dabei geht es um ein Vertrautwerden mit den Grundannahmen, den Methoden und den Prinzipien des Führungsverhaltens im technischen Kontext\“, verrät Reisenbauer. Von seinem bisherigen Seminarangebot zum Thema \’Wenn Techniker führen\‘ zeigte sich die Branche durchaus begeistert: \“Das Seminar war eine sehr gute Mischung aus Praxis und Theorie und der Trainer ist punktgenau auf die Bedürfnisse des Teams eingegangen\“, lobt beispielsweise Christian Znaymer von der Fujitsu Computers GmbH in Wien. Und auch Robert Hauser vom Carinthian Tech Research sah seine Erwartungen zur Gänze erfüllt: \“Es wurde sehr viel Information vermittelt, die zwar dicht gepackt, aber sehr gut präsentiert und verarbeitbar war. Ich habe die Gewissheit, viel profitiert zu haben.\“ Infoabende zu Syscomms Führungslehrgang finden am 26. März in Graz, am 9. April in Wien und am 16. April in Oberösterreich statt. Genauere Details finden Sie im Internet unter www.syscomm.at

Sandra Winter - Edelfeder
http://www.syscomm.at

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge