Framegrabber für Multi-Kamera Applikationen

Matrox Radient eCL ist ein PCIe x8 Framegrabber in halblanger Bauart, der für Anwendungen mit mehreren Kameras optimiert wurde. Das PCI-Express Interface mit acht Lanes ermöglicht eine stabile, sichere und schnelle Bilderfassung von Flächen- und Zeilenkameras mit bis zu 10 Taps bei je 85MHz. Der Framegrabber bietet Anschlussmöglichkeiten für zwei CameraLink-Base-Kameras bzw. für eine CameraLink-Full-Kamera. Für Multi-Kamera-Applikationen lässt sich das Grab-Interface erweitern und optional bis zu vier CameraLink-Base- oder zwei CameraLink-Full-Kameras an den Framegrabber anschließen. Häufig benötigte Vorverarbeitungsfunktionen in Anwendungen mit hohen Datenmengen belasten die Host-CPU zu stark und müssen hier auf den Framegrabber ausgelagert werden. Bereits während der Bilderfassung übernimmt der Altera Stratix III Processing FPGA die Bildvorverarbeitung in Echtzeit. Standardfunktionen wie örtliches und zeitliches Filtern, Gain und Offset (Shading), Hot-Pixel Korrektur, geometrische Transformationen für Perspektive und Objektivverzeichnung, Bayer Interpolation sind u.a. bereits im FPGA vorhanden und können über MIL angesprochen werden. VISION 2009: Halle 4, Stand C15

Rauscher GmbH
http://www.rauscher.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge