Fernwirk-Info-System mit integrierten E/A-Modulen

Das automatische Fernwirk-Info-Systems LobiX NG meldet, alarmiert und informiert. Es leitet verschiedene Zustandsmeldungen einer Anlage weiter. Der aktuelle Ist-Zustand der vernetzten Anlage wird direkt an eine Service-Firma oder den hauseigenen Techniker übermittelt – via SMS, Sprachmitteilung, E-Mail oder Fax aufs Handy oder zum Festnetz. Ein aktives Zugreifen auf die jeweilige Maschine z.B. durch das Auslösen von Schaltvorgängen per Telefon ist möglich, jederzeit und weltweit. Der Alarm-Modem-Router ermöglicht die Vernetzung von Komponenten über eine virtuelle Standleitung via GPRS und bietet eine \’always online\‘-Verbindung. Bei Ausfall der GPRS-Verbindung wird eine redundante Variante über GSM geschaffen, die den permanenten Zugriff auf die Anlage ermöglicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen