Erweiterung für Patch-Panel-Familie

Belden hat seine MIPP-Familie (Modular Industrial Patch Panel) um neue Module erweitert. Das MIPP ist ein Patch Panel für Kabel, die an aktive Komponenten angeschlossen werden, beispielsweise Switches, Industrial Ethernet-Geräte und andere Geräte mit einer Ethernet-Anbindung. Durch die kürzlich erfolgte Erweiterung verfügt die Produktreihe jetzt über verschiedene Medien und Steckverbinder wie LC-, SC-, ST- und E-2000-Glasfaser-Duplex-Adapter, RJ45 Kupfer-Keystone-Buchsen (geschirmt und ungeschirmt, Cat 5e, Cat 6, Cat 6A) sowie RJ45 Kupfer-Kupplungen (geschirmt und ungeschirmt, CAT 6A). Das MIPP bietet einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +70°C.

Thematik: Allgemein
Belden Deutschland GmbH - Lumberg Automation
http://www.lumberg.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen