Erste 1GHz-Steuerung für mobile Arbeitsmaschinen

Für mobile Anwendung unter harten Bedingungen bietet Hirschmann MCS die neue 1GHz-Steuerung cScale C8 mit 2GB-Flash-Datenspeicher. Neben hoher Leistung zeichnet sie sich durch einen modularen Aufbau und eine flexible Programmierung aus. Sie ist robust, schock- und schüttelfest konzipiert und für mobile Maschinen wie Bau- und Baustoffmaschinen, Land- und Forstmaschinen, Fördertechnik, Kommunal- und Spezialfahrzeuge ausgelegt. Das Gehäusedesign ist in den Schutzklassen IP20 oder IP66/67 ausgeführt. Bis zu 300 E/As sind in einer Steuerung modular kombinierbar. Sie verfügen über eine hochgradige Diagnosefunktion, die darauf ausgelegt ist, Fehler sofort zu erkennen. Die Programmierung erfolgt mit Codesys 3.5 oder C++. Neben den Standardschnittstellen Ethernet und Canopen stehen nach Bedarf weitere Kommunikationsschnittstellen wie Canopen Safety, J1939 und USB zur Verfügung. Die integrierte USB-Schnittstelle bietet standardmäßig die Möglichkeit für einfache Software-Updates sowie Uploads von Datalogger-Daten über USB-Stick.

Thematik: Allgemein
Hirschmann Automation and Control GmbH
http://www.hirschmann.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen