Die USA sind weiterhin größter Abnehmer der deutschen Elektroindustrie

Die Exporte der deutschen Elektroindustrie haben sich im Juni dieses Jahres erneut schwach entwickelt. Die Ausfuhren hätten nochmals um 3,3% gegenüber dem Vorjahr auf 13,0Mrd.E nachgegeben. \“Im gesamten zweiten Quartal 2013 war der Rückgang – um 0,8% auf 39,5Mrd.E – allerdings bereits geringer als noch im ersten Vierteljahr, in dem die Ausfuhren um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 38,5Mrd.E sanken\“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Im kompletten ersten Halbjahr hätten sich die Branchenexporte auf 78Mrd.E belaufen und seien damit 1,9% unter dem Vorjahreswert geblieben. Die Einfuhren elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse nach Deutschland hätten ihren Vorjahresstand im Juni mit 10,3Mrd.E um 5,8% verfehlt. Auch hier sei der Rückgang im zweiten Quartal mit -2,3% gegenüber Vorjahr auf 33,4Mrd.E niedriger als im ersten mit -3,6% auf 32,9Mrd.E gewesen. Von Januar bis Juni dieses Jahres seien die Elektroeinfuhren mit 66,3Mrd.E drei Prozent unter ihrem Vorjahreswert geblieben.

Thematik: Allgemein
| News
ZVEI e.V.
http://www.zvei.org

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen