Codesys-SPS mit Ethercat und CAN-Master für die Hutschiene

Mit der Codesys-SPS CPM20 bietet MKT eine mit Codesys V3.5 (IEC-61131-3) programmierbare Kleinsteuerung für die Hutschienenmontage zur kostengünstigen und platzsparenden Umsetzung von Automatisierungsaufgaben. Die Steuerung integriert wahlweise einen Ethercat-Master und/oder einen CANopen-Master und verfügt über je eine Ethercat- und CAN-Schnittstelle. Ein zusätzliches Ethernet-Interface dient zur Codesys-Programmierung, Debugging und zum Datenaustausch. Systemparameter sind über ein integriertes Webinterface konfigurierbar. Des Weiteren bietet das Modul die Möglichkeit zur Fernwartung bzw. Fernüberwachung über eine integrierte WEB-Visu-Schnittstelle. Kernstück der SPS ist ein ARM11-Prozessor mit 532MHz-Taktung. Die Steuerung verfügt über 128MB DDR2-SDRAM, 32MB NOR-Flash, 64kB FRAM und optional 1GB NAND-Flash. Wahlweise kann der Speicher auf 256MB DDR2-SDRAM erweitert werden. Die Baugruppe ist direkt von der SD-Karte bootfähig und erlaubt den Speicher weiter zu vergrößern. Programme können so auch ohne externe Geräte ausgetauscht werden. Das Gehäuse mit der Schutzart IP20 hat Abmessungen von 85x110x22mm. Passend zur Kleinsteuerung bietet MKT kompakte CANopen- und EtherCAT-E/A-Module mit acht digitalen Ein- bzw. Ausgängen und den Gehäusabmessungen von 100x 80x25mm.

MKT Systemtechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Verschleiß überwachen, Schäden vorbeugen

Nicht nur Motoren und Pumpen sind in Produktionsanlagen dem Verschleiß unterworfen, sondern auch die Datenleitungen der Maschinen- und Anlagennetzwerke einschließlich Kabel und Stecker. Während der mechanische Verschleiß analog wahrnehmbar ist, macht sich der Verschleiß einer Datenleitung erst im Extremfall bemerkbar: dem Ausfall. Um dem entgegenzuwirken, empfiehlt Indusol den Einsatz von intelligenten Managed Switches, mit denen der physikalische Zustand der Datenleitung digitalisiert und somit sichtbar gemacht werden kann.

mehr lesen

Entwicklungslösung für CC-Link IE TSN-Gerätehersteller

Mitsubishi Electric sieht in Time-Sensitive Networking die Zukunft und konzentriert seinen Entwicklungsaufwand auf das neue industrielle Kommunikationsnetzwerk CC-Link IE TSN. Neben einem in seiner Gesamtheit kompatiblen Produktportfolio kündigt der Automatisierungsspezialist Entwicklungslösungen für Gerätehersteller an.

mehr lesen