Anzeige

Automatica-Highlight: Future Robotics Hall

Bild: Messe München GmbH

Ein gutes Beispiel für den hohen Innovationsanspruch der Automatica 2022 ist die Future Robotics Hall (B4). Noch nie gab es auf der Messe ein derart breites Angebot an kollaborativen Robotern wie in diesem Jahr. Und: Sie sind einfacher zu bedienen denn je. Mit modernen Programmiermöglichkeiten bis hin zu No-Code können zunehmend auch Industrieroboter ohne Spezialkenntnisse genutzt werden – bei Cobots ist das heute schon Standard. Hier liegt der Hype ganz eindeutig bei Leichtbau-Robotern.

In diesem Segment führt der Wettbewerb zwischen etablierten Herstellern und Startups zu einer nie dagewesenen Dynamik. Natürlich sind auf der Automatica 2022 die großen Namen wie ABB, Fanuc, Kuka oder Yaskawa vertreten. In der Future Robotics Hall präsentieren neben Cobot-Branchenprimus Universal Robots viele Newcomer wie Agile Robots, Doosan, Franka Emika, Fruitcore Robotics, Kassow, Micropsi Industries, Neura Robotics, RobCo, Rethink, Robominds, Robotiq, Techman Robot und United Robotics Group. Auf der Startup Arena stellen weitere Innovationstreiber ihre Lösungen für die unterschiedlichsten Einsatzfelder vor.

Weitere Informationen
https://automatica-munich.com/de/newsroom/presse-downloads/presseinformationen/detail/cobots-und-no-code-robotik-fuer-alle.html?utm_campaign=mba_online&utm_medium=displayWebsite&utm_source=TeDo&utm_term=AutomationProduction_Newsletter_fromwebsite10&utm_content=250522MK11
Messe München GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Deutscher 
Montagekongress 2022

Deutscher Montagekongress 2022

Am 1. und 2. Juni fand in Augsburg der 32. Deutsche Montagekongress unter dem Motto ‚Agieren statt reagieren – resiliente Montage in unsicheren Zeiten‘ statt. Schwerpunktthemen sind u.a. Prozessstabilität durch Digitalisierung, intelligente Datennutzung und Automatisierung; CO2-neutrale Produktion sowie KI und maschinelles Sehen.

mehr lesen
Bild: Messe München GmbH
Bild: Messe München GmbH
Automations-Knowhow 
in 23 Etappen

Automations-Knowhow in 23 Etappen

Die diesjährige Automatica hat viel zu bieten: Auf den Roundtables können Besucher über die industrielle Produktion der Zukunft diskutieren, auf dem Munich_i Hightech-Summit in den Dialog mit KI-Spezialisten treten oder auf der VDMA-Sonderschau The Interoperability Showcase mehr über die herstellerübergreifende Kommunikation von Automatisierungseinheiten erfahren. Neben zahlreichen namhaften Ausstellern bietet auch das Rahmenprogramm der Automatica 2022 einen umfassenden Überblick über Komponenten, Systeme und Lösungen in der Automatisierungstechnik.

mehr lesen
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Bild: Schunk GmbH & Co. KG
Fernwartung 
in Pandemiezeiten

Fernwartung in Pandemiezeiten

Service und Wartung sind Qualitätsaspekte, die auf der Metav 2022 in Düsseldorf (21. bis 24. Juni) eine
besondere Rolle spielen, u.a. in der eigens dafür eingerichteten Quality-Area. Die Sonderausstellung bietet
Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Mess- und Prüftechnik sowie der Qualitätsmanagement- und Auswertungssysteme. Eine Erhebung unter den angemeldeten Ausstellern
bestätigt, dass Fernwartung weitgehend zum Tagesgeschäft gehört.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige