All-in-one-Controller

Im vergangenen Jahr hat die Hitachi Drives & Automation GmbH die Kompakt-SPS Web Controller EH-WD10DR auf Basis der Micro-EH10 auf dem Markt eingeführt. Nun ist auch der \"große Bruder\" in Europa verfügbar: der Web Controller EH-WA23DR.

Der Web Controller EH-WA23DR von Hitachi ist ein \“All-in-one-Controller\“, vollwertige Kompakt-SPS und Web-Server in einem Gerät. Er arbeitet mit Hilfe einer Echtzeit-Funktion, also das SPS-Programm und die Kommunikationsfunktionen des Web-Servers simultan ab. Das Gerät bietet die Möglichkeit, bestehende oder neue Anlagenteile innerhalb einer Produktionsstätte oder in einem Gebäude mit dem vorhandenen LAN-Netzwerk zu verbinden. Die Philosophie hinter der Entwicklung des Web-Controllers: Funktionalität und Qualität einer Hitachi Kompakt-SPS für den industriellen Bereich mit den Vorteilen der Ethernetkommunikation zu verknüpfen. Flexibilität weitergedacht Die SPS basiert auf der Kompakt-SPS Micro-EH23DR. Mit 13 digitalen Eingängen, zehn Relaisausgängen, zwei analogen Eingängen sowie einem analogen Ausgang sind kleine bis mittlere Anwendungen einfach zu realisieren. Die Programmierung des Web-Controllers erfolgt mit Hilfe des IEC1131-Programmiertools Pro-H. Der Programmspeicher mit 32kByte und der Datenspeicher mit 50kWords bietet genug Spielraum für die Anwendung. Die Ethernet-Schnittstelle (10BASE-T/100BASE-TX) und die serielle Schnittstelle (RS-232C, RS-422/485) ermöglichen zusätzlich eine hohe Flexibilität für die Kommunikation. Durch das Sortiment an diversen Erweiterungsmodulen (digitale E/As, analoge E/As, PT100) kann der Web-Controller auf bis zu 135 Ein-/Ausgänge erweitert werden. Die Funktionalitäten im Überblick: – Web-Server-Funktion: Mit integriertem HTTPD (hypertext transfer protocol daemon) und CGI (common gateway interface) können Daten auf dem Web-Controller mit einem Standard-Web-Browser beschrieben und gelesen werden. Der einfache Zugriff auf die SPS-Ebene ist so möglich. – E-Mail-Sendefunktion: Mit Hilfe des SMTP (simple mail transfer protocol) ist es möglich, bis zu 16 verschiedene, vordefinierte E-Mail-Nachrichten zu maximal acht verschiedenen Empfängern zu senden. Die Sendebedingungen können im Benutzerprogramm spezifiziert werden. – Automatische Sende- und Empfangsfunktion (ASR) Der Web-Controller beinhaltet eine automatische Sende- und Empfangsfunktion, die ohne Benutzerprogramm konfiguriert werden kann. Der Aufbau von bis zu sechs Verbindungen über TCP/IP oder UDP/IP ist möglich. Daten von bis zu 730 Worten können mit den Kommunikationspartnern ereignisgesteuert oder zyklisch ausgetauscht werden. Netzwerk Kommunikationsfunktion Die Ein- und Ausgänge des Web-Controllers können via Netzwerk gelesen bzw. geschrieben werden. HMI- und Scada-Systeme, die das Ethernet-Protokoll der Hitachi-SPS unterstützen, lassen sich mit dem Web-Controller steuern. So können bis zu vier Verbindungen über TCP/IP oder UDP/IP miteinander kommunizieren. Um einen gesicherten Zugriff zu gewährleisten, ist die Vergabe von User IDs und User Passwörtern vorgesehen. Der Web-Controller hat für die Web-Seiten einen Speicher von 320kByte reserviert. Dabei können nicht nur htm/html-Files abgespeichert werden, sondern auch Datentypen wie jpg/jpeg, gif, bmp, css, js, class, wav/wave, swf.

Hitachi Drives & Automation GmbH
http://www.hitachi-da.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge