Anzeige

Wireless trifft PROFIsafe – Innovative Dimensionen in der Sicherheitslösung mit dem neuen Simplifier Gateway

In der Welt der industriellen Sicherheitstechnik ermöglicht moderne Gateway-Technologie eine neue Ebene der Flexibilität und Effizienz. SSP bietet mit dem neuen Simplifier Gateway genau die richtige Antwort auf diese Herausforderungen.
Bild: SSP Safety System Products GmbH & Co. KG

Durch die nahtlose Integration von CAN- und Wireless-Safety-Kommunikation mit PROFIsafe, speziell für Siemenssteuerungen, wird im Simplifier-System eine wichtige Weiterentwicklung der Sicherheitstechnik erreicht. Die Unterstützung von bis zu 32 Geräten und eine optimierte zentralisierte Programmierung über das TIA-Portal sorgen für schnelle, zuverlässige Signalübertragungen. Die freie Wahl zwischen CAN- und Wireless-Übertragungen erweitert die Flexibilität für Anwender, indem sie nicht auf eine Übertragungsart festgelegt sind. Ein entscheidender Vorteil dieses Systems liegt in der stark reduzierten Verdrahtung. Sicherheitsfunktionen werden effizient über die Geräte im Feld gesammelt und an das Gateway gesendet, was die Schaltplanerstellung vereinfacht und flexible Anpassungen an Applikationsänderungen ermöglicht. Sichere Sensoren wie Türzuhaltungen, RFID-Sicherheitssensoren oder Lichtvorhänge werden über spezielle Gate- und Fieldboxen im Feld integriert. Die Datenübertragung erfolgt wireless oder wahlweise per simpleCAN zum Gateway, von wo aus die sicheren Signale an die Siemenssteuerungen weitergeleitet und zentral ausgewertet werden.

Weitere Informationen
SSP Safety System Products GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sicher auf der x-Achse

Mit steigendem Automatisierungsgrad in Produktion und Logistik wächst die Zahl der Anwendungen, in denen eine sichere Absolutposition benötigt wird. Die dafür vorgeschriebene Redundanz mündet oft in hochkomplexer Technik, deren Integration und Betrieb großen Aufwand erfordern. Die Sensoren SafePXV und WCS von Pepperl+Fuchs bieten hier in der Kombination mit der neuen Auswerteeinheit PUS einfachere Lösungen. Mit diesen Geräten lassen sich SIL3 und PLe mit geringem Integrationsaufwand erreichen.

mehr lesen
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Effiziente Feldkommunikation mit IO-Link Safety

Effiziente Feldkommunikation mit IO-Link Safety

Auf dem Weg zu einer intelligenten und flexiblen Produktion spielt die industrielle Kommunikation eine zentrale Rolle. So muss etwa eine sichere Datenübertragung bis zu jedem Sensor gegeben sein. Mit IO-Link Safety lassen sich nicht nur die Installation und die Inbetriebnahme beschleunigen, sondern auch die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. Erste Lösungen sind jetzt auf dem Markt verfügbar.

mehr lesen
Bild: WIBU-Systems AG
Bild: WIBU-Systems AG
Wibu-Systems und Flecs Technologies bringen Schwung in die Zukunft industrieller Apps

Wibu-Systems und Flecs Technologies bringen Schwung in die Zukunft industrieller Apps

Eine Frage, die sich Entscheider in den Unternehmen täglich stellen, ist: Make Or Buy? Das trifft sowohl auf Softwareschutz und Lizenzierung als auch auf die Umsetzung eines App-Stores oder Marktplatzes zu. DieFirmen Wibu-Systems und Flecs sind eine Partnerschaft eingegangen, um die Entscheidung für KMUs einfacher zu machen. Das Ergebnis: Eine Kombination aus Marktplatz-Technologie sowie Softwareschutz- und Lizenzierungssystem.

mehr lesen