Signalsäule für verschiedene Signalisierungsmodi

Vollflächige Signalisierung in Schutzart IP66/IP69k

Bild: Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG

Die Signalsäule eSign von Werma zeichnet sich durch eine vollflächige Signalisierung aus. Dank elektrischer Modularität in Verbindung mit LED-Technik lassen sich verschiedene Signalisierungsmodi mit mehreren Farben, Helligkeitsstufen und Leuchtbildern realisieren – von der Ampelanzeige bis hin zu kundenspezifischen Einstellungen. Die Einsatzmöglichkeiten reichen von der Alarmierung über Zutrittskontrolle, visuelle Warnung, Status-, Füllstands- oder Störungsanzeige, bis hin zu Materialstand, Gebäudesicherheit, oder auch als akustische Warnung. Je nach Variante kann die Signalsäule über IO-Link angesteuert oder via USB konfiguriert werden. Als Befestigungsoptionen stehen Boden-, Rohr- oder auch eine Wandmontage zur Verfügung. 15 oder 9 Segmente, mit oder ohne Sirene, Standard 24V-Version mit Konfigurationsübertragung via USB oder mit IO-Link-Technologie sind weitere Merkmale. Die Schutzart IP66/IP69k sorgt für eine verbesserte Beständigkeit gegenüber produktionstypischen Stoffen, der UL Type 4X für Resistenz gegen UV-Strahlung und Umwelteinflüsse.

Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Bild: Pilz GmbH & Co. KG
Safety prêt-à-porter

Safety prêt-à-porter

Weil ein Hersteller von Küchenbeschlägen seine Biegemaschinen künftig sowohl von Hand als auch per Roboter beschicken will, stand eine Revision des Sicherheitskonzeptes an: Mit dem vorkonfektionierten Sicherheitsschaltgerät myPNOZ von Pilz gelang es dem Automatisierungsdienstleister Peter Huber, die Schnittstelle zwischen Biegemaschine und Roboter sicher zu machen. Dabei musste weder in vorhandene Sicherheitssteuerungen eingegriffen noch eine komplett neue Safety-Lösung aufgebaut werden.

mehr lesen
Bild: Bernstein AG
Bild: Bernstein AG
Sicher hoch hinaus

Sicher hoch hinaus

Janzen Lifttechnik aus Niederlangen baut hydraulische Hubtische, Aufzüge und Hubarbeitsbühnen nach Maß für seine Kunden. Insbesondere, wenn es darum geht, Personen zu befördern, gelten dabei hohe Anforderungen an die Sicherheit. Einen Partner zur Realisierung von zuverlässiger Sicherheitstechnik hat das Unternehmen mit Bernstein. Ein vor wenigen Wochen abgeschlossenes gemeinsames Projekt findet sich am Frachtterminal eines deutschen Flughafens. Mit Hilfe einer Ladebühne von Janzen Lifttechnik werden dort Frachten verfahren, während Bernstein-Produkte für die Arbeitssicherheit sorgen und die Fehlersuche bei einer Störung vereinfachen.

mehr lesen