Sicherheitsschalter mit 2.000N Haltekraft
Bild: Keyence Deutschland GmbH

Mit der Sicherheitsschalter-Baureihe GS von Keyence lassen sich sicherheits- oder prozessrelevante Türen, Klappen und Deckel an Maschinen und Anlagen überwachen. Die Schalter werden in zwei unterschiedlichen Ausführungen angeboten: mit mechanischer Zuhaltung oder als berührungslose Variante. Beide Modelle bieten PLe auf die Verriegelungsfunktion und falls für Anwendungen eine Zuhaltung zum Einsatz kommt, hält diese mit einer Haltekraft von 2.000N geschlossen. Darüber hinaus verfügen die Schalter über große, gut sichtbare Status-LEDs und können über einen Wechsel der Kodierungsstufe als multi- oder unikodiertes System eingesetzt werden.

Keyence Deutschland GmbH
www.keyence.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Bild: ©Blue Planet Studio/stock.adobe.com
Vertrauen schaffen und so Vorteile nutzen

Vertrauen schaffen und so Vorteile nutzen

Die Cloud hat Einzug in den Fertigungsbereich gehalten. Gleichzeitig sind die Sicherheits-Vorbehalte hinsichtlich deren Nutzung bei den Anwendern noch groß. Die Furcht vor Hacker-Angriffen ist immer noch weit verbreitet, auch vor dem Hintergrund der in immer kürzeren Abständen bekannt werdenden Negativbeispielen. Der Beitrag beschreibt Maßnahmen, wie Vertrauen geschaffen werden kann, um die Vorteile von Clouds sicher zu nutzen.

mehr lesen
Bild: ©honglouwawa/istockphoto.com
Bild: ©honglouwawa/istockphoto.com
Safety richtig 
dokumentieren

Safety richtig dokumentieren

Gerade bei der Entwicklung von Antrieben und Motoren muss von Anfang an jede Projektphase mit Verantwortlichkeiten genau dokumentiert werden. Tut man das nicht, steht viel auf dem Spiel: Denn werden Menschen verletzt, kann es schnell teuer werden. Deshalb sind für Entwicklungsprojekte, die im Rahmen der Vorgaben für funktionale Sicherheit ablaufen, bestimmte Methoden für die Dokumentation verbindlich vorgeschrieben.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige