Funktionsbibliothek für komplexe sicherheitstechnische Aufgaben

Bild: BBH Products GmbH

BBH Products bietet mit der SARC-Funktionalität in den Ausbaustufen SARC Basic und SARC Advanced eine neue Funktionsbibliothek, um auch komplexe sicherheitstechnische Aufgabenstellungen zu applizieren. Sichere kinematische oder analogwert-basierte Berechnung, wie z.B. Safe-TCP/Joints, Safe cartesian speed, positionsabhängige Lastbestimmung usw., sind mittels grafischer Programmierumgebung einfach zu realisieren. Das Unternehmen bietet hierzu eine breite Palette von Floating-point Operationen, von Basis-Funktionen wie Addition oder Multiplikation/Division über trigonometrische Funktionen, bis hin zu komplexeren Funktionen wie Matrizenberechnungen. Ergänzt wird diese Funktionsbibliothek durch weitere neue Überwachungsfunktionen, z.B. des SWM = Safe Workspace Monitoring zur räumlichen Positions-/ und/oder Geschwindigkeitsüberwachung. Die Umsetzung der jeweiligen Berechnungsvorschrift erfolgt mit dem Funktionsplan-Editor SafePLC² übersichtlich und transparent, diagnose- und validierfähig. Mit der kommenden SSCU/1-Serie bietet BBH zudem eine frei programmier- und konfigurierbare Sicherheitssteuerung mit integriertem Scanner-Interface. Mit bis zu sechs angeschlossenen Scannern bietet sie eine Plattform für die Applizierung der bei AGVs anfallenden Sicherheitsfunktionen sowie für Bereichsüberwachungen im Produktionsbereich. Spezielle Programmbausteine zur lenkwinkel- und geschwindigkeitsabhängigen Bereichsumschaltung bzw. statusabhängigen Aktivierung von Überwachungsbereichen vereinfachen die Umsetzung komplexer Aufgabenstellungen. Mit einer Zykluszeit von 4ms sorgt die Serie für eine schnelle Reaktion bei dynamischen Vorgängen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Brühl Safety GmbH
Bild: Brühl Safety GmbH
Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Uneingeschränkt arbeitsfähig – und sicher!

Schutz ist wichtig – und das nicht nur im persönlichen Alltag, sondern besonders auch in Industriebetrieben. Im Rahmen des Trends zur Automatisierung übernehmen immer mehr Roboter wichtige Aufgaben in der Fertigung. So lassen sich Zeit, Personal und Kosten sparen. Doch gleichzeitig steigen die Anforderungen an trennende Schutzeinrichtungen, denn diese müssen z.B. einer möglichen mechanischen Kollision mit dem Roboterarm und umherfliegenden Teilen standhalten – und dies in einer Zeit, in der Roboter immer größer und leistungsstärker werden. Das Schutzzaunsystem High Resistant von Brühl Safety wurde unter diesen Gesichtspunkten entwickelt.

mehr lesen
Bild: TTTech Industrial Automation AG
Bild: TTTech Industrial Automation AG
Cybersecurity beginnt an der Maschine

Cybersecurity beginnt an der Maschine

In der IT und in Rechenzentren ist Cybersecurity schon lange ein Begriff. Durch die immer stärker vernetzten Maschinen und Anlagen wurde es aber auch in der Industrie zu einem wichtigen Thema. Cybersicherheit betrifft aber nicht mehr nur die Maschinenhersteller selbst, sondern die gesamte Lieferkette und den gesamten Lebenszyklus der Maschine, ihrer Software und ihrer Konfiguration – gerade wenn es um die Nutzung von Produktionsdaten in unternehmensübergreifenden Systemen geht.

mehr lesen
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Bild: Di-Soric GmbH & Co. KG
Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Leuchtstarke 360°-Signalleuchten

Die Multisegment-Signalsäule der Serie SBT-RGB eignet sich ebenso wie die kompakte domförmige multifunktionale Signalbeleuchtung der Serie SBP-RGB von Disoric zur Darstellung und Übermittlung unterschiedlichster Anlagenzustände. Ohne einzelne Leuchtsegmente stecken zu müssen, weisen Anwender per Software über die IO-Link Prozessdaten jedem Segment einfach die gewünschte Farbe, Helligkeit sowie das Blinkverhalten zu.

mehr lesen