Siemens: Neue Führungsverantwortlichkeiten

Siemens hat mit Wirkung zum 1. Oktober neue Führungsverantwortlichkeiten für die Bereiche Nachhaltigkeit und Investor Relations bekannt gegeben: Eva Riesenhuber (r.) wird die globale Leitung der Nachhaltigkeits-Abteilung übernehmen. Sie folgt auf Jenny Bofinger, die zum 1. Dezember zum Mitglied des neu gegründeten International Sustainability Standards Board berufen wird. Derzeit leitet Riesenhuber den Bereich Investor Relations. Auf diese Position folgt ihr Eva Scherer (l.), die derzeit CFO der Geschäftseinheiten Rail Infrastructure und Software bei Siemens Mobility ist.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG
Induktive 12W-Koppler von Turck

Induktive 12W-Koppler von Turck

In der Titelstory des SPS-MAGAZINs 6/2014 stellte Turck induktive Koppler für die berührungslose Energie- und Datenübertragung vor, bestehend aus einem Primärteil auf der Steuerungsseite und einem Sekundärteil auf der Sensor/Aktor-Seite. Mit einer Übertragung von bis zu acht PNP-Schaltsignalen, 500mA starken Ströme und 12W Leistung war die Lösung z.B. auf die Anbindung von Lichtvorhängen, Piezoventilen oder kleinere Ventilinseln ausgerichtet. Zehn Jahre später hat die Redaktion bei Turck nachgehakt, was aus den Kopplern geworden ist.

mehr lesen