Themen und Highlights auf dem Automatisierungstreff in Heilbronn

IoT zum Anfassen

Vom 28. bis 30. März lädt der Automatisierungstreff wieder ein. Mit Fokus auf Workshops und Hands-on-Kurse bietet die Veranstaltung automatisierungstechnische Praxisnähe wie keine zweite. "Genau dieser Charakter wird natürlich auch 2023 beibehalten", verrät Veranstalterin Sybille Strobl im Gespräch mit dem SPS-MAGAZIN, "genauso wie die thematische Ausrichtung auf Automatisierung und Industrial IoT." Ganz neu hingegen ist der Standort in diesem Jahr.

Industrie 4.0 als gelebte Praxis

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren werden die Workshops auch 2023 wieder vom Marktplatz Industrie 4.0 begleitet. Doch statt zentral wie in der Kongresshalle Böblingen, verteilt sich die Networking-Fläche diesmal über die kompletten drei Stockwerke des Automatisierungstreffs. Dort finden die Besucher echte Use Cases und konkrete Lösungswege von den Ausstellern. Auf allgemeine technische Präsentationen von Teilbereichen wird bewusst verzichtet. Stattdessen ist der Marktplatz auf die Vorstellung von konkreten Ideen und praktischen Lösungen ausgerichtet, die aus der Nutzung von Industrie 4.0 echten Mehrwert generieren. Ziel ist es, dass der Anwender für seine spezifische Problemstellung beim Networking passende Smart-Factory-Anwendungen oder erste Lösungsansätze findet, die er mit Experten vor Ort diskutieren kann. „Diese Gespräche sind oft ausgesprochen intensiv“, erklärt Sybille Strobl, „weswegen es sich durchaus lohnt, vorab einen Termin mit den Ausstellern zu vereinbaren.“

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Seit 75 Jahren 
in Bewegung

Seit 75 Jahren in Bewegung

1949 wurde in Steinheim die Spezialmaschinenfabrik Dewitta gegründet. Der Schwerpunkt waren damals Doppelkettenstichmaschinen zur Herstellung von Damenhandschuhen. Im Laufe der Zeit ist das Unternehmen ein paar Mal umgezogen, hat sich ständig weiterentwickelt und immer wieder neu definiert. Heute ist der Anbieter in der mechatronischen Antriebstechnik für präzise Bewegungs- und Positionierlösungen bekannt. Zum 75. Geburtstag sprechen der Gesellschafter Dr. Manfred Wittenstein und der Vorstandsvorsitzende Dr. Bertram Hoffmann über das Erfolgsrezept.

mehr lesen