Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie im Februar

Bild: Ifo-Institut

Das Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie hat sich auch im Februar leicht verbessert. Dabei fiel die Beurteilung der aktuellen Lage etwas ungünstiger aus als im Januar, aber die allgemeinen Geschäftserwartungen zogen an. 25% der Elektrofirmen haben ihre wirtschaftliche Situation im Februar als gut beschrieben. Für 45% war sie stabil, 30% befanden sie als schlecht. Was die nächsten sechs Monate anbelangt, so gehen 16% von anziehenden Geschäften aus. 59% rechnen mit gleichbleibenden und 25% mit rückläufigen Aktivitäten. Die Exporterwartungen rückten ebenfalls vor. Hier erhöhte sich der Saldo aus Unternehmen, die für die kommenden drei Monate mit mehr bzw. weniger Lieferungen ins Ausland planen, von null auf jetzt +4%.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
Nachhaltige Automation

Nachhaltige Automation

Am 3. und 4. April trafen sich Branchenvertreter, Experten und Vordenker in Paris zum Innovation Summit von Schneider Electric. 1.865 Besuchende aus 82 Ländern informierten sich über die Trends und Technologien in den Bereichen Industrie, IT, Gebäude und Energie. Möglichkeiten dazu gab es nicht nur durch die maßgeschneiderten Touren über die Innovation Hubs, sondern auch im Rahmen von 186 Strategiegesprächen und Sessions.

mehr lesen
Bild: Easyfairs GmbH
Bild: Easyfairs GmbH
Zehn Jahre All About Automation

Zehn Jahre All About Automation

44 Mal Automation aus der Region: Auf diese Zahl wird es die lokale Messeserie All About Automation Ende des Jahres gebracht haben. Ihren Lauf nahm die Erfolgsstory mit der Premiere in Friedrichshafen vor zehn Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums hat das SPS-MAGAZIN mit Veranstalterin Tanja Waglöhner über die Entwicklung der Messe, über aktuelle Themen sowie das gewachsene Angebot gesprochen.

mehr lesen