87 Millionen Euro

Copa-Data erreicht neuen Umsatzrekord

Bild: Copa-Data GmbH

Copa-Data hat im vergangenen Geschäftsjahr 2023 einen Rekordumsatz von 87Mio.€ erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 25%. Copa-Data CEE/ME, eine der größten Organisationen innerhalb der Unternehmensgruppe, steigerte den Umsatz um 28% auf 8,2Mio.€. „Wir sind zuversichtlich, dass das Jahr 2024 für uns große Chancen bietet, unseren Kundenstamm zu erweitern und innovative Lösungen anzubieten, die den sich ändernden Bedürfnissen der Industrie und unserer Gesellschaft entsprechen“, sagt Johannes Petrowisch, Geschäftsführer von Copa-Data CEE/ME. Darüber hinaus will das Unternehmen in diesem Jahr ein Update seiner Softwareplattform auf den Markt bringen – zenon 14.

Copa-Data GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Sichere 5G/6G-Netze

Im Projekt RealSec5G sollen die Anforderungen der Datensicherheit in 5G/6G-Infrastrukturen mit TSN erprobt werden.

mehr lesen

TSN als IT/OT-Bindeglied

Um bestehende Barrieren zwischen Informationstechnik und Operational Technology abzubauen, spielt TSN aus Sicht der Nutzerorganisation CLPA eine zentrale Rolle.

mehr lesen

DC statt AC

Die Senkung des Energieverbrauchs unter verstärkter Einbindung regenerativer Quellen ist heute ein Hauptaugenmerk der deutschen Industrie. Ein Weg, dieses Ziel zu erreichen, ist die Etablierung von DC-Versorgungsnetzen für Fabriken. Kein Wunder also, dass dieses Thema nicht nur das SPS-MAGAZIN, sondern auch das Schwestermagazin SCHALTSCHRANKBAU beschäftigt.

mehr lesen