ABB investiert 170Mio.US$ in den USA

default
defaultBild: ABB AG

ABB beschleunigt seine Wachstumsstrategie in den USA mit Investitionen von rund 170Mio.US$ und schafft damit Arbeitsplätze in der Entwicklung, Produktion und Distribution. Das Unternehmen investiert vor allem in sein Elektrifizierungs- und Automatisierungsgeschäft und baut u.a. in New Berlin in Wisconsin ein neues Werk für Antriebe und Services sowie in Memphis ein Forschungs- und Entwicklungslabor. Das USA-Geschäft steuert 24% des Jahresumsatzes von ABB bei und ist damit der größte Markt des Unternehmens. Seit 2010 hat der Konzern dort bereits 14Mrd.US$ in Werkserweiterungen & Co. investiert.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Moxa tritt Avnu Alliance bei

Moxa hat seinen Beitritt zur Avnu Alliance bekanntgegeben, dem Industrieforum zur Förderung deterministischer Funktionen in offenen, standardbasierten Netzwerken.

mehr lesen