Aachener Ingenieurpreis an BASF-Vorständin verliehen

v.l.n.r. VDI-Präsident Prof. Lutz Eckstein, Preisträgerin Dr. Melanie Maas-Brunner, VDI-Direktor Adrian Willig
v.l.n.r. VDI-Präsident Prof. Lutz Eckstein, Preisträgerin Dr. Melanie Maas-Brunner, VDI-Direktor Adrian WilligBild: ©Eileen Knossalla

Dr. Melanie Maas-Brunner erhielt Anfang September den Aachener Ingenieurpreis. VDI-Präsident Prof. Lutz Eckstein ehrte die Leistung der Vorständin der BASF. Ihr Streben nach Innovation und einer nachhaltigen Gestaltung der Industrie mache Dr. Maas-Brunner aus. Sie selbst sagt: „Chemie ist nicht das Problem, Chemie ist die Lösung.“ Der Aachener Ingenieurpreis ist eine gemeinschaftliche Auszeichnung der RWTH und der Stadt Aachen – mit Unterstützung des VDI als Preisstifter. Jährlich ausgezeichnet wird eine Persönlichkeit, die mit ihrem Schaffen einen maßgeblichen Beitrag zur positiven Wahrnehmung oder Weiterentwicklung des Ingenieurwesens bzw. der Wissenschaften geleistet hat. Die Auszeichnung wurde bereits zum neunten Mal verliehen.

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Easyfairs GmbH
Bild: Easyfairs GmbH
Zehn Jahre All About Automation

Zehn Jahre All About Automation

44 Mal Automation aus der Region: Auf diese Zahl wird es die lokale Messeserie All About Automation Ende des Jahres gebracht haben. Ihren Lauf nahm die Erfolgsstory mit der Premiere in Friedrichshafen vor zehn Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums hat das SPS-MAGAZIN mit Veranstalterin Tanja Waglöhner über die Entwicklung der Messe, über aktuelle Themen sowie das gewachsene Angebot gesprochen.

mehr lesen