Allround-Energiekette
 Die Energiekette ist mit UMB-Anschlussstücken aus stabilem Kunststoff ausgerüstet.
Die Energiekette ist mit UMB-Anschlussstücken aus stabilem Kunststoff ausgerüstet.Bild: TSUBAKI KABELSCHLEPP GmbH

Mit der UA1995 präsentiert Tsubaki Kabelschlepp eine Allround-Energiekette für verschiedene Anwendungen im Maschinenbau oder bei Portalen und Achsen. Vielfältige Öffnungsmöglichkeiten sollen eine einfache Bedienbarkeit gewährleisten. Die Kette verfügt über eine Innenhöhe von 80mm und Innenbreiten von 85-250mm, auf Anfrage sind bis zu 600mm möglich. Die vierteiligen Kettenglieder lassen sich platzsparend lagern bzw. transportieren und sind laut Hersteller vor Ort einfach montierbar. Für eine unkomplizierte Leitungsbelegung ist die Energiekette in einer beidseitig öffenbaren Ausführung erhältlich, zusätzlich zu den geschlossenen sowie innen und außen aufklappbaren Bauarten. Hintergriffe am Anschlag sollen die Festigkeit zusätzlich verbessern. Generell ist die Energieführung aufgrund des computergestützten und verzugsarmen Designs auf angenehme Bedienbarkeit ausgelegt. Darüber hinaus soll sie sowohl leichtgängig als auch verschleißarm arbeiten. Hintergriffe am Anschlag verbessern die Festigkeit zusätzlich.

Anzeige

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Weidmüller GmbH
Bild: Weidmüller GmbH
Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Zubringer für IP-Hochgeschwindigkeitsnetze

Mit Single Pair Ethernet soll die Feldebene mit Sensoren und Aktoren einfach und platzsparend in Smart Factory und Smart Building integriert und der durchgängige Datenfluss vom Edge in die Cloud realisiert werden. Die SPE System Alliance treibt die Entwicklung der Technologie voran. Einige ihrer Mitglieder brachten ihre Kompetenzen unter anderem in die Steckverbindernormierung ein. Darauf basieren die international standardisieren Steckgesichtern gemäß IEC63171-2 und IEC63171-5. Diese umfassen ein einheitliches, kompaktes Steckgesicht, das neue, platzsparende Gerätedesigns erlaubt. Erste Produkte und Lösungen wurden bereits realisiert.

mehr lesen

Anzeige

Anzeige

Anzeige