Industrielles Edge-Computing

Vielseitige Edge-Controller-Familien

Bild: AMC Analytik & Messtechnik GmbH

Die neuen Edge-Controller-Serien Uno-100 und Uno-300 von AMC kombinieren skalierbare Performance und hohe Flexibilität für industrielle Anwendungen im Bereich Echtzeitüberwachung, Datenmanagement oder Messdatenerfassung. Das Design ist laut Anbieter auf nahtlose Upgrades ohne Ausfallzeiten ausgelegt. Die meisten Modelle der Serie erfüllen die Sicherheitsanforderungen der IEC61010-1 und können bei Temperaturen von –20 bis +60°C betrieben werden. Die Uno-100/300-Edge-Controller unterstützen außerdem eine Vielzahl von Erweiterungssteckplätzen im mPCIe-Format bis hin zu PCI(e) Slots für zusätzliche I/Os oder Schnittstellen. Der sehr robuste Modell Uno-137 kann optional mit einem zweiten Stack-Erweiterungskit ausgestattet werden, das iDoor zur Integration zusätzlicher industrieller Feldbusse, drahtloser Kommunikation, I/O- oder Peripheriemodule unterstützt. Das kompakte Modell Uno-127 ist z.B. als Gateway zur Datenkommunikation zwischen OT und IT geeignet. Die Uno-148- und Uno-348-Geräte unterstützen die Out-of-Band-Verwaltung (OOB) mit iBMC-Fernsteuerung.

AMC Analytik & Messtechnik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Quat2ro GmbH & Co. KG/©Katharina Kirsch
Bild: Quat2ro GmbH & Co. KG/©Katharina Kirsch
Digitale Remote-Lösung der neuesten Generation

Digitale Remote-Lösung der neuesten Generation

Als Digitalisierungs- und Automatisierungsanbieter will die Firma Quat2ro für frischen Wind in der Schüttgutbranche sorgen. Ein aktuelles Beispiel ist der Online-Fernzugriff auf Maschinen und Anlagen auf Basis von Rex-Industrieroutern aus dem Hause Helmholz. Um möglichst großen Mehrwert zu generieren, verbindet die Lösung jahrzehntelange Erfahrung mit modernen technischen Möglichkeiten.

mehr lesen
Bild:©greenbutterfly/stock.adobe.com
Bild:©greenbutterfly/stock.adobe.com
Sicherheit für 
ein privates 5G-Netz

Sicherheit für ein privates 5G-Netz

Die Fertigungsindustrie erlebt derzeit eine technologische Revolution. Bei der Fertigung geht es nicht mehr alleine um den Ausstoß, sondern auch um die Erfassung vieler Daten sowie die schnelle Anpassungsfähigkeit. Dafür legen private 5G-Netze die digitale Grundlage. Sie werden zum Dreh- und Angelpunkt für intelligente Fabriken, indem sie die Konnektivitätsstruktur für das Internet der Dinge (IoT), die Automatisierung und die künstliche Intelligenz (KI) bereitstellen.

mehr lesen