Schleifring erweitert durch M12-Stecker

Bild: Fritz Kübler GmbH

Für den Schleifring SR060E hat Kübler ein Easy-Connect-Modul entwickelt, d.h. eine Schutzkappe mit M12-Steckverbindern, die Installationszeiten reduzieren und Verdrahtungsfehler vermeiden soll. Ein Austausch des Gerätes kann einfach durch den Anwender erfolgen. Die Baureihe SR085 wurde um ein Ethernet-Modul erweitert, welches die Übertragungsrate von bis zu 100Mbit/s ermöglicht. Die Ringe übertragen Lasten bis 150A und 1000V, Hohlwellen- und Flanschmontagen lassen sich anpassen. Außerdem sind sie auf die gleichzeitige Durchführung von Flüssigkeiten und Gasen ausgelegt.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
IO-Link-Anbindung 
mit mehr Rechenleistung

IO-Link-Anbindung mit mehr Rechenleistung

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat Ihre IIoT-Produktpalette um die beiden Edge IO-Link-Master Sensoredge und Sensoredge Field erweitert. Diese IP67-klassifizierten Geräte vereinen Rechenleistung und standardisierte IO-Link-Sensoranbindung in einem Gehäuse. Sie sind – im Gegensatz zu herkömmlichen IO-Link-Mastern – direkt in Ethernet-basierte IT-Infrastrukturen integrierbar, ohne notwendigen Eingriff in bestehende Kommunikationsnetzwerke sowie deren Steuerungen. Über eine zentralisierte Edge-Management-Plattform können die Geräte lokal oder über das Internet administriert werden.

mehr lesen