OEM-Gateway mit No-Code-Software

Daten erfassen, analysieren und visualisieren: Das phyGATE da³vid Bundle von Phytec verbindet industrietaugliche Hardware mit einer schnell und einfach konfigurierbaren IIoT-Softwareplattform.
Daten erfassen, analysieren und visualisieren: Das phyGATE da³vid Bundle von Phytec verbindet industrietaugliche Hardware mit einer schnell und einfach konfigurierbaren IIoT-Softwareplattform.Bild: Phytec Messtechnik GmbH

Phytec präsentiert erstmals ein Gateway komplett inklusive Software zur Datenvisualisierung. Die Lösung verbindet ein serientaugliches Hutschienen-Gateway mit der direkt einsetzbaren No-Code-Softwareplattform da³vid des Partners Embedded Data. OEM-Anwender können damit umgehend und ohne Programmierkenntnisse in die Konfiguration ihrer individuellen Anwendung einsteigen. Dafür stehen über 25 Widgets zur Auswahl, die umfangreiche Visualisierungsmöglichkeiten für historische Daten und Live-Daten ermöglichen. Ergänzt werden die Funktionalitäten durch Logbuch- und Alarmfunktionen sowie durch eine vorbereitete Benutzerverwaltung mit Rollen und Berechtigungen für Bediener.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
IO-Link-Anbindung 
mit mehr Rechenleistung

IO-Link-Anbindung mit mehr Rechenleistung

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat Ihre IIoT-Produktpalette um die beiden Edge IO-Link-Master Sensoredge und Sensoredge Field erweitert. Diese IP67-klassifizierten Geräte vereinen Rechenleistung und standardisierte IO-Link-Sensoranbindung in einem Gehäuse. Sie sind – im Gegensatz zu herkömmlichen IO-Link-Mastern – direkt in Ethernet-basierte IT-Infrastrukturen integrierbar, ohne notwendigen Eingriff in bestehende Kommunikationsnetzwerke sowie deren Steuerungen. Über eine zentralisierte Edge-Management-Plattform können die Geräte lokal oder über das Internet administriert werden.

mehr lesen