Neue Funknetze für die Industrie

Bild: ©Monopoly919/stock.adobe.com

5G ist in aller Munde, an 6G wird schon gearbeitet: Die Anwendung neuer Netze gemeinsam mit der Industrie zu erforschen und zu testen, ist Ziel des Projekts ‚Industrial Radio Lab Germany‘. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für 4,5 Jahre gefördert. Auch die Arbeitsgruppe Nachrichtentechnik der Universität Bremen unter Leitung von Prof. Armin Dekorsy forscht zu den Grundlagen und Anwendungen von 5G- und 6G-Netzen für den industriellen Alltag.

Universität Bremen

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
IO-Link-Anbindung 
mit mehr Rechenleistung

IO-Link-Anbindung mit mehr Rechenleistung

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat Ihre IIoT-Produktpalette um die beiden Edge IO-Link-Master Sensoredge und Sensoredge Field erweitert. Diese IP67-klassifizierten Geräte vereinen Rechenleistung und standardisierte IO-Link-Sensoranbindung in einem Gehäuse. Sie sind – im Gegensatz zu herkömmlichen IO-Link-Mastern – direkt in Ethernet-basierte IT-Infrastrukturen integrierbar, ohne notwendigen Eingriff in bestehende Kommunikationsnetzwerke sowie deren Steuerungen. Über eine zentralisierte Edge-Management-Plattform können die Geräte lokal oder über das Internet administriert werden.

mehr lesen