Kombination aus SPS und Scada-Server

Bild: iniNet Solutions GmbH

Spider stellt die Kombination aus performantem SpiderControl Scada-Server und leistungsstarker Spider SPS bereit. Sie ermöglicht z.B. den Aufruf von Hochsprachenfunktionen aus NodeJS, NodeRed, Python, PHP oder .NET direkt über Funktionsbausteine. Sie beziehen ihre Variablen vom Scada-Server und schreiben ihre Resultate auch wieder dahin zurück. Die Funktionsplanprogrammierung im Browser ermöglicht z.B. einfache Logikfunktionen für SpiderRT zur Berechnung von Energiewerten oder Sammelalarmen. Zudem können kundenspezifische Bausteine Funktionen externer Laufzeiten aufrufen. Durch die Verwendung von JS kann der Anwender den Wetterdienst lesen und durch die Verwendung von NodeRed MQTT oder Mindsphere einfach anbinden. Weiterhin ermöglicht die Verwendung von PHP das Speichern der Daten in einer SQL-Datenbank. Der Anwender kann die Funktionen unter Windows, Embedded-Platfformen, wie Rasperry Pi, unter Linux oder Android sowie in Virtual Machines und in der Cloud nutzen.

iniNet Solutions GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
IO-Link-Anbindung 
mit mehr Rechenleistung

IO-Link-Anbindung mit mehr Rechenleistung

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat Ihre IIoT-Produktpalette um die beiden Edge IO-Link-Master Sensoredge und Sensoredge Field erweitert. Diese IP67-klassifizierten Geräte vereinen Rechenleistung und standardisierte IO-Link-Sensoranbindung in einem Gehäuse. Sie sind – im Gegensatz zu herkömmlichen IO-Link-Mastern – direkt in Ethernet-basierte IT-Infrastrukturen integrierbar, ohne notwendigen Eingriff in bestehende Kommunikationsnetzwerke sowie deren Steuerungen. Über eine zentralisierte Edge-Management-Plattform können die Geräte lokal oder über das Internet administriert werden.

mehr lesen