IP-Designs für zuverlässige Datenübertragung

Das Fraunhofer IPMS vervollständigt seine TSN-IP-Core-Familie mit einem TSN Switch IP-Core. Er ist für Multiport-Switches mit oder ohne integrierte Endpunktfunktionen geeignet. Die plattformunabhängigen IP-Core-Designs sollen die Integration von TSN in Geräte erleichtern, die in einem entsprechenden Netzwerk genutzt werden. Dafür sind sie auf besonders geringe Latenzen ausgelegt. Die IP-Cores sind Silicon-Proven für ASIC-Technologien bis 22nm. Zusätzlich können sie in FPGAs verschiedener Hersteller implementiert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge