Industrielle Router mit WLAN, PoE und GPS

Bild: Spectra GmbH & Co. KG

Ausgestattet mit zwei schnellen Ethernet-Ports, RS232 oder RS232/485-Schnittstelle und on board DI/DO können die LTE-Router der UR32-Serie mit verschiedenen Feldgeräten verbunden werden. Der Funktionsumfang reicht von simpler, transparenter Datenübertragung bis hin zur Überwachung von Ist- und Sollwerten angeschlossener Geräte. Falls keine permanente Verbindung gewünscht wird oder diese nicht möglich ist, gewährleisten Remotemanagement-Funktionen einen Verbindungsaufbau im Bedarfsfall (z.B. über VPN). Realisiert wird dies über das integrierte LTE CAT4-Modem mit Dual-SIM-Backup für eine zuverlässige Mobilfunkkommunikation. Mit dem kompakten und robusten Gehäuse, dem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 bis +70°C und Optionen wie Wifi, PoE oder GPS eignen sich die LTE-Router auch für M2M-Anwendungen in rauer Umgebung.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge