Industrielle Kommunikation

Gateways für erneuerbare Energien

Bild: Advantech Europe BV

Advantech kündigt mit den Modellen ECU-1370 und ECU-1260 eine neue Gateway-Serie an, die auf die sich wandelnden Anforderungen des Marktes für erneuerbare Energien zugeschnitten ist. Die Geräte bieten Schnittstellen für verschiedene Protokolle, IoT-Funktionen und ein industrietaugliches Design. Die meisten Gateways sind mit der EdgeLink-Software ausgestattet, die über 200 OT-Treiber für die Verbindung mit verschiedenen Geräten unterstützt und einen reibungslosen Datenverkehr mit Protokollen wie IEC61850, IEC60870, OCPP oder DNP3 ermöglicht. In großen Infrastrukturen können die Gateways über eine Plattform fernüberwacht und verwaltet werden, was eine Einsparungen bei Installation und Wartung bedeutet. Das Modell ECU-1370 für den Temperaturbereich von -40 bis +80°C ist mit einem Cortex-A53-Quad-Core-Prozessor mit 1,3GHz, 4GB DDR4 / 32GB eMMC ausgestattet. Es bietet verschiedene Schnittstellen, darunter 1 x CAN, 1 x RS232/485 und 3 x GbE, sowie 24 DI- und 6 Relaisausgänge. Das Modell ECU-1260 ist mit einem Cortex-A35-Dual-Core-Prozessor mit 1GHz, 2GB DDR3L / 16GB eMMC ausgestattet. Es verfügt über 1 x CAN-, 3 x RS232/485- sowie 2 x GbE und ist auf einen Temperaturbereich von -40 bis +70°C ausgelegt.

Die neue Gateway-Serie soll bei der Verwaltung von erneuerbaren Energiesystemen für mehr Effizienz und Zuverlässigkeit sorgen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Moxa Europe GmbH
Bild: Moxa Europe GmbH
Herausforderungen 
kennen und meistern

Herausforderungen kennen und meistern

Durch Digitalisierung, IoT oder künstliche Intelligenz soll die Fertigung flexibler, effizienter und intelligenter werden. Ein Schlüsselfaktor ist dabei die Übertragung von Daten, seien es Maschinendaten, Betriebsanweisungen für Steuergeräte oder Überwachungsdaten des Fabrikgeländes. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen, die an die Netzwerkstruktur gestellt werden. Private-5G-Netzwerke sind in der Lage diese zu erfüllen.

mehr lesen
Bild: Leadec BV & Co. KG
Bild: Leadec BV & Co. KG
Fehlersuche im Netz

Fehlersuche im Netz

Ethernet-basierte Netzwerke wie Profinet ziehen sich wie ein zentrales Nervensystem durch Maschinen und Anlagen. Sie sollen in der gesamten Fabrik für einen reibungslosen und zuverlässigen Datenaustausch sorgen. Mit der zunehmenden Digitalisierung steigt auch die Komplexität der Automatisierungslösungen und damit auch die Risiken von Fehlern in der industriellen Kommunikation. Mit ein wenig Knowhow und den richtigen Tools lassen sich gängige Fehler leicht finden.

mehr lesen