Dual-Homing-Switch mit 10GBit-Uplink

Der neue PLX von MICROSENS
Der neue PLX von MICROSENSBild: Tema Technologie Marketing AG

Der neue PLX von Microsens bietet die Sicherheit, die kritische Infrastrukturen benötigen. Mit seinem robusten Edelstahlgehäuse und der bewährten Industrie-Elektronik arbeitet er auch in rauen Umgebungen zuverlässig, in denen herkömmliche Switches längst aufgegeben haben. Die Verschlüsselung nach IEEE802.1ae MACsec gewährleistet eine manipulationsgeschützte Datenübertragung. Da sie in Hardware realisiert ist, soll die Verschlüsselung praktisch ohne Performanceeinbußen geschehen. Die beiden 10GBit-Uplinks können mit zwei verschiedenen Switches über verschiedene Leitungen verbunden werden (Dual Homing). Das bietet ein entscheidendes Plus an Sicherheit: Fällt eine Verbindung aus, ist der Switch weiterhin mit 10GBit pro Sekunde mit dem Netzwerk verbunden. Selbstverständlich können die beiden Ports auch für eine Ringstruktur verwendet werden, wie sie sich in ausfallsicheren Industrienetzen seit Jahren bewährt. Mit einer Reichweite von bis zu 20 Kilometern pro Uplink eignet sich der Switch für Verbindungen im Außenbereich; z.B. um Standorte miteinander zu verbinden oder um Außenstellen mit hohen Datenraten an die Zentrale anzubinden.

Tema Technologie Marketing AG

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH
IO-Link-Anbindung 
mit mehr Rechenleistung

IO-Link-Anbindung mit mehr Rechenleistung

Die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH hat Ihre IIoT-Produktpalette um die beiden Edge IO-Link-Master Sensoredge und Sensoredge Field erweitert. Diese IP67-klassifizierten Geräte vereinen Rechenleistung und standardisierte IO-Link-Sensoranbindung in einem Gehäuse. Sie sind – im Gegensatz zu herkömmlichen IO-Link-Mastern – direkt in Ethernet-basierte IT-Infrastrukturen integrierbar, ohne notwendigen Eingriff in bestehende Kommunikationsnetzwerke sowie deren Steuerungen. Über eine zentralisierte Edge-Management-Plattform können die Geräte lokal oder über das Internet administriert werden.

mehr lesen