Wasserdichte Edelstahl-Panel-PC-Serie mit bis zu 32″ Bildschirmdiagonale

Werock kündigt die Markteinführung der Edelstahl-Panel-PC-Serie Rocksmart RSC1000 an. Die wasserdichte Serie bietet einen IP67/IP69k-Schutz und gestentaugliche Touchscreens, welche auch mit Handschuhen bedient werden können. Die Modellreihe ist mit Bildschirmdiagonalen von 15 bis 32″ erhältlich und ab Werk mit einem Intel-Tiger-Lake-Core-i5- oder Celeron-Prozessor ausgestattet. Das Gehäuse besteht aus nichtrostenden 1.4401 (V4A)-Edelstahl, welches nicht nur korrosionsbeständig und keimresistent ist, sondern auch keine Wechselwirkungen mit anderen Materialien hat. Es ist in geschlossener Industriebauweise nach Schutzart IP67/IP69K hergestellt und hält extremen Bedingungen stand. Ausgestattet sind die PCs mit bis zu 32GB Arbeitsspeicher und einem Intel-Iris-Xe-Grafikprozessor mit dem, bei entsprechender Konfiguration, bis zu zwei externe Monitore angeschlossen werden können. Die Panel-PCs sind sowohl mit Windows 10, Windows 11 als auch Ubuntu Linux erhältlich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Weitere Beiträge

Bild: Gett Gerätetechnik GmbH
Bild: Gett Gerätetechnik GmbH
Panel-PC lassen sich mit Features aus dem Katalog individuell anpassen

Panel-PC lassen sich mit Features aus dem Katalog individuell anpassen

Durch aktive Mitarbeit am Pflichtenheft, permanente Feedbacks und Testläufe hat Gett in enger Zusammenarbeit mit Schlüsselkunden eine neue Industrie-PC-Serie entwickelt, die sich an den Anforderungen des Marktes orientiert. Die verschiedenen Standardmodelle der Blackline-Familie lassen sich durch individuelle Features ergänzen, was dem Anwender die entsprechende Individualität sowie Anpassbarkeit ermöglicht, ohne den Preisrahmen zu sprengen, und gleichzeitig die Herstellung vereinfacht. So lässt sich quasi die Stangenware maßgerecht zuschneiden.

mehr lesen
Bild: iniNet Solutions GmbH
Bild: iniNet Solutions GmbH
Funktionale Kombi 
gegen den Kostendruck

Funktionale Kombi gegen den Kostendruck

In der Welt der industriellen Automatisierungstechnik stehen Maschinenhersteller oft vor der Herausforderung, hochwertige und leistungsfähige Human-Machine-Interface (HMI) Operator Panels zu entwickeln, während gleichzeitig der Kostendruck steigt. In dieser komplexen Umgebung erweist sich das SpiderControl Framework in Kombination mit dem MicroBrowser als die eine geeignete Lösung, um kostengünstige, aber dennoch funktionale HMI-Systeme zu realisieren.

mehr lesen
Bild: Inosoft GmbH
Bild: Inosoft GmbH
Offen für Open Source

Offen für Open Source

Offenheit gilt als eine der wichtigsten Voraussetzungen für zukunftsfähige Automatisierung. Inosoft zeigt sich in mehrfacher Hinsicht offen: sowohl für den Fortschritt als auch für individuelle Kundenbedürfnisse. Der Entwickler der Visualisierungssoftware VisiWin bietet das Laufzeitsystem deshalb als plattformunabhängige Container-Variante an. Maschinen- und Anlagenbauer können damit HMI-Lösungen auf jedem beliebigen Automatisierungsgerät umsetzen.

mehr lesen